... und die Frauen in Deutschland

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
LUCJOI
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 196
Registriert: 14.06.2005, 14:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von LUCJOI » 12.01.2006, 16:36

ayane hat geschrieben:Macht doch nichts, wenn es lang war. War sehr informativ. Was würdest du denn zum Beispiel machen, wenn (ich hoffe das trifft nie ein!) du deine jetztige Liebe verlierst? Gibst du dann für alle Zeiten auf, weil du meinst, das war sie und es kann keiner kommen, bei dem du ähnlich empfindest? Kann man denn nicht immer erst hintersagen: Ja, den habe ich wirklich geliebt oder nein, das war nur eine Verliebtheit??

Das Gefühl verliebt zu sein, soll im Schnitt nur 6 Monate bis 1,5a dauern. Ich hoffe du bist dann schon drüber :) und kannst wirklich von richtiger Liebe sprechen!! Auf jeden Fall hört sich dein Beitrag sehr romantisch an!
Hihi süß!

Also ich bin jetzt 5 Jahre mit Ihm zusammen. Wir kennen uns 8 Jahre.
Das mit dem "erst hinterher wissen, ob man Ihn geliebt hat", habe ich immer Sommer 2005 ducrh gemacht...

Ich hätte Ihn fast verloren (schwere Krise) und ducrh unsere Herzen haben wir gekämpft für unsere Liebe. Wir konnten uns einfach nicht trennen, weil wir erstens alles bisher immer gemeistert haben und wir wissen was wir beide voneinander haben. Deshalb weiß ich das ich nie verlieren werde, weil wir das Ganze demakel schon durch gemacht haben....und es stand wirklich kurz vor dem aus.

Oh Gott, wenn ich jetzt noch dran denke, bekomme ich Gänsehaut.....

Sagen wir mal, er würde aus dem Leben tretten (ich beziehe mich auf deine Frage mit dem "trotzdem verklieren"), hoffen wir NIE mals!!!!!!!!!!

Wenn es aber so mal eventuell passiert (Autounfall....Krankheit...) dann weiss ich nicht was passiert...ob ich wieder suchen würde....schwer zusagen..ich denke irgendwann heilt die Zeit selbst diese Wunden, die natürlich niemals vergessen werden sein.....

Aber ich mag nicht dran denken........So wie es ist.ist es gut...
Übrigens manche können auch die Liebe genießen, obwohl es nicht die wahre ist....kommt ja immer auf den Typ an.....

Verknallt und wahre Liebe-------da ist wirkliche in gewaltiger Unterschied...

Verknallt: -du denkst nur an Ihn, ROsa Brille so groß wie der Erdball, hihihhi bischen *...übertrieben...*

Liebe wahre: naja das komplette "Packet" mit hinten und vorne, mit Ecken und Kanten mit Zanken und Zicken und knuddeln...und dabei zu denken....:"ICH BIN GLÜCKLICH"

Ähhh :roll: .....hast du das verstanden, alles jetzt??? :roll:

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 12.01.2006, 16:37

Bein Fernbeziehungen muss sich die Verliebtheisphase aber etwas ausdehnen oder es ist ein sehr fließender Übergang, so dass man sich nicht mehr erinnern kann, wie die Phase davor war!
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Benutzeravatar
LUCJOI
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 196
Registriert: 14.06.2005, 14:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von LUCJOI » 12.01.2006, 16:39

Pengembara hat geschrieben:Bein Fernbeziehungen muss sich die Verliebtheisphase aber etwas ausdehnen oder es ist ein sehr fließender Übergang, so dass man sich nicht mehr erinnern kann, wie die Phase davor war!
Schwierige Frage!

So etwas habe ich noch gar nicht erlebt

Ich stell mir das schwer vor, weil ich persönlich ein Mensch mit viel Knuddel und Drücki Bedürfnisse habe.....

Hast Du eine Fernbeziehung?

Jackie

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 12.01.2006, 16:45

erst war die Fernbeziehung über 600 Km, jetzt sind es... wie weit ist dresden von Hangzhou entfernt??

Wir sind seit über 2 Jahren zusammen und außer unsere sehr intensiven Urlaube ist das eine blütenreine Fernbeziehung.

Mein Ex hat genau 3 Min mit dem Rad von mir entfernt gewohnt.

Und ich bin auch der Knuddel und Drück Mensch, aber wenn es einem wichtig genug ist, dann springt man schon mal über seinen Schatten.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Benutzeravatar
LUCJOI
Forumsprofi
Forumsprofi
Beiträge: 196
Registriert: 14.06.2005, 14:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von LUCJOI » 12.01.2006, 16:47

Pengembara hat geschrieben:
Und ich bin auch der Knuddel und Drück Mensch, aber wenn es einem wichtig genug ist, dann springt man schon mal über seinen Schatten.
Genau so sehe ich das auch! :wink:

Gute Einstellung :lol:

Jackie :P

Benutzeravatar
jingyi
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 25
Registriert: 12.01.2006, 12:10
Wohnort: Essen

Beitrag von jingyi » 12.01.2006, 17:05

Pengembara hat geschrieben:interessant, ayane, du bist die erste Frau die ich kennenlerne, die generell chinesische Männer attraktiv findet...
meinst du, die ayane die erste deutsche Frau?
Da es gibt mehr als milliarden Frauen in Aisien zumindest, die chinesische Männer attraktiv finden, davon kennst du keine? würdest du selbst nicht galuben, oder??? :wink:

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 12.01.2006, 17:25

bezichtigst du mich hier gerade der Lüge?

wir unterhielten uns über deutsche Frauen, sie ist die erste deutsche Frau, die ich kennenlerne, die Chinesische Männer generell atraktiv findet.

Und nein, ich kenne wirklich sonst keine deutsche Frau deren Geschmack die Chinesen sind.

Das nennt man persönliche Erfahrung... die kannst du schlecht in zweifel ziehen. :evil:
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 12.01.2006, 17:43

aber um zum thema zurück zu kommen,
ich glaube das größte Problem heutzutage dürfte nicht sein, denjenigen zu finden sondern ihn zu halten.
Früher (also ganz früher) lernte man sich im Dorf kennenen oder wurde von den Eltern vorgestellt, heiratete, bekam kinder und starb irgendwann in dem dorf.
Heutzutage ist es etwas schwerer, außerem ist die Auswahl gewaltig gewachsen...
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 12.01.2006, 17:43

Och Kinders, nicht streiten!! Bin nun hier für eventuelle Fragen :)

Also ich habe auch sowas wie eine Fernbeziehung und bin dabei auch eher der Knuddel nund Drück-Typ (die Bezeichnung gefällt mir!!). Aber wenn man "verliebt" ist, dann ist es wie Pengembara gesagt hat...man "hält aus"! Penegembara ich gehe mal davon aus, das du es dir auch nicht vorstellen könntest, derzeit einen anderem im Arm zu liegen, richtig? Demnach vermisst man das an sich nicht...man vermisst nur mit demjenigen rumzuschmusen :? Ach seufz...jetzt denke ich schon wieder nach..

Gast

Beitrag von Gast » 12.01.2006, 17:43

mal zur Liebe auf den ersten Blick.... Ich könnte mir nicht wirklich vorstellen, so oberflächlich zu sein und mich in wen verlieben, den ich nur einmal gesehen habe... sicher ist eine gewisse anziehung bei manchen vohanden, will ich auch nicht abstreiten, aber... es gibt nun wirklich 1000 de schöner Frauen auf diesem Erdball, wo ich sagen würde, die spricht mich an (vom Aussehen) aber ich denke weniger als die hälfte täte dies auch von ihrem Charakter.... Will damit sagen, liebe auf den ersten Blick ist Humbug... weiss nicht ob man es verallgemeinern kann, aber ich würde für mich sagen, dass ich doch 2-3 mal hinschauen werde, um zu erkennen, ob es was für eine Nacht oder länger ist....

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 12.01.2006, 17:45

@Gast:

Ja da gebe ich dir recht. Denn sicher kennst du das auch: Du triffst jemanden, er/sie sieht zum "verlieben aus"..du lernst nach und nach den Charakter der Person besser kennen und dadurch wird er/sie immer hässlicher! Das ganze geht natürlich auch umgekehrt.


Ich sag ja: Liebe auf den zweiten Blick, ist besser!

Benutzeravatar
Pengembara
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 293
Registriert: 06.08.2005, 20:20
Wohnort: leider wieder Deutschland

Beitrag von Pengembara » 12.01.2006, 17:48

sag nicht, dass es humbug ist.
mein freund und ich kannten uns genau ein Hallo lang und wussten, dass es gefunkt hatte. und wie gesagt, mehr als 2 jahre und ein ausgeprägter wunsch den rest den lebens mit einander zu verbringen.
Liebe auf den ersten Blick heißt ja nicht, dass es sich nicht entwickeln kann. es heißt nur, dass man auf den ersten Blick weiß, da ist mehr. auch mehr als nur Sex.
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. - Rudolf Herzog (1869-1943)

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 12.01.2006, 17:49

JUa..Ausnahmen bestätigen die Regel..! Schön solche positiven Gechichten auch mal zu hören! :o

Gast

Beitrag von Gast » 12.01.2006, 18:18

Ja schon, aber im Grunde ist die Liebe auf den ersten Blick doch oberflächlich... will niemanden beleidigen, aber denke nunmal so... Klar find ichs klasse, wenn sich daraus etwas entwickelt, würde diese Liebe auf den ersten Blick so eher als "Anfangs Sympathie auslegen, was es meines erachtens etwas eher trifft, als gleich von Liebe zu sprechen.... Um nochmal zum Thema Fernbeziehung zurückzukommen.... Hab wirklich enormen Respekt vor zwei Menschen, die sich über eine große (sein es Ozeane oder "nur" 500km) Entfernung lieben.... Man muss schon ein gewisses Vertrauen haben und natürlich die Gewissheit, dass der andere einen liebt... ist schon ausgesprochen mutig

Benutzeravatar
ayane
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 858
Registriert: 03.01.2006, 11:21
Wohnort: Weimar

Beitrag von ayane » 12.01.2006, 20:50

Ja das finde ich auch. In einer Fernbeziehung kannst du dir NIE zu 100% sicher sein, das dein Freund oder deine Freundin nicht fremd geht. Kann man ja eh nicht nachprüfen. :?
Man kann nur hoffen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste