Historische Namen Chinas

Allgemeine Fragen und Erfahrungsaustausch rund um China - Kultur - Geschichte usw.
Benutzeravatar
Maikea
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 24.07.2009, 21:43
Wohnort: Phantasialand / Oldenburger-Münsterland

Historische Namen Chinas

Beitrag von Maikea » 07.03.2010, 01:25

Ich bin gerade am schreiben einer Geschichte und suche den historischen Namen Chinas (Ich glaube nicht, das China schon immer China hieß) um den 17.,18.,19. Jahrhundert (Die Geschichte ist Fiktion, hat keinen bestimmten Zeitraum und spielt nicht in China..).
Am besten wäre eben der europäisch, deutsche Namen für China und eben auch einen chinesischen (in lateinischen Buchstaben bzw. pinyin).
Wenn ich die Suchmaschinen benutze, kriege ich immer nur irgentwelche Historien zu chinesischen Familiennamen oder eben etwas unbrauchbares heraus. Und ich hoffe jetzt einfach mal, dass ihr mir helfen könnt, denn hier schwirren ja einige Leute mit viel Ahnung herum.
Durch die Äste des Lorbeers hindurch
sah ich zwei dunkle Tauben.
Die eine war die Sonne,
die andere der Mond.
Kleine Nachbarn, sagte ich zu ihnen,
wo ist mein Grab?
Lorca

robbe
Old China Hand
Old China Hand
Beiträge: 871
Registriert: 25.10.2008, 19:47

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von robbe » 07.03.2010, 01:47

ab dem 17.Jahrhundert wurde China sicherlich von "Europa" schon China genannt, da Marco Polo (der war das doch) schon dort war. China leitet sich vom lateinischen Sina/o ab
daher auch Sinologie = Chinakunde

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von domasla » 07.03.2010, 01:48

Kommt auf die Epoche und die Blickrichtung an.

In Marco Polos Zeit verwendete man zum Beispiel "Cathay". Manchmal liest man auch Cataya oder Kitai.

Auf Landkarten und wissenschaftlich noch lange "Sina".

Schon Mal Wikipedia gefragt? Dort gibt es einige Namen.
http://en.wikipedia.org/wiki/China" target="_blank

D., dem noch viel dazu einfallen würde. Aber mehr als ein Name wäre wahrscheinlich zu viel.

Benutzeravatar
Linnea
VIP
VIP
Beiträge: 2928
Registriert: 04.06.2007, 14:29

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von Linnea » 07.03.2010, 01:49

Was den chinesischen Begriff anbelangt, lässt sich die Frage relativ leicht beantworten. Der Staatsbegriff war stets der Name der herrschenden Dynastie, auch wenn "Zhongguo" schon deutlich älter ist. Ein Anlehnung an diesen Begriff (zhonghua minguo) findet sich zum ersten Mal im Staatsnamen der Republik.

"China" als westlicher Begriff, müsste sich theoretisch zum ersten Mal spätestens mit den christlichen Missionaren überliefert haben (theoretisch deshalb, weil ich gerade keine Quellen zur Hand habe). Es ist durchaus auch davon auszugehen, dass dieser Begriff im 17. Jahrhundert in Europa tatsächlich benutzt wurde. Eventuelle Abweichungen in der Rechtschreibung sind natürlich möglich...

Benutzeravatar
Maikea
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 24.07.2009, 21:43
Wohnort: Phantasialand / Oldenburger-Münsterland

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von Maikea » 07.03.2010, 02:04

Oh, danke für die schnellen Antworten.
Also ist "Zhongguo" ok?
Cathay klingt schöner als Sina, aber wenn dies im 11./12. Jahrhundert benutzt wurde, ist mir das auch zu früh. Also wohl Sina/China.
Also, dankeschön, oder kann mir jemand noch Tipps geben?
Naja, wie gesagt, der Name muss nicht streng sein, ich kanns ja auch Katmandu nennen, aber ein bisschen authentisch soll es ja bleiben.

@Edit: Hm.. Wikipedia.. Hab ich mir nicht angeschaut, hab ich mir abgewöhnt..
Durch die Äste des Lorbeers hindurch
sah ich zwei dunkle Tauben.
Die eine war die Sonne,
die andere der Mond.
Kleine Nachbarn, sagte ich zu ihnen,
wo ist mein Grab?
Lorca

Benutzeravatar
domasla
VIP
VIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.07.2005, 09:29
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von domasla » 07.03.2010, 12:30

"Cathay" entstand zu dieser Zeit. Aber man bezog sich auch später noch oft darauf. Besonders, wenn man schwärmerisch von dieser Region sprach. Eine bedeutende Fluggesellschaft heißt heute noch so. Man benutzte es ungefähr wie das schwer fassbare "Shangri-La". (Oder "Timbuktu".)

D., der schon lange nicht mehr nach Hong Kong geflogen ist.

Benutzeravatar
Maikea
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 24.07.2009, 21:43
Wohnort: Phantasialand / Oldenburger-Münsterland

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von Maikea » 07.03.2010, 14:21

Oh, super, danke, dann ist ja Cathay perfekt^.. :D
Durch die Äste des Lorbeers hindurch
sah ich zwei dunkle Tauben.
Die eine war die Sonne,
die andere der Mond.
Kleine Nachbarn, sagte ich zu ihnen,
wo ist mein Grab?
Lorca

tarkan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 317
Registriert: 10.10.2006, 23:55

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von tarkan » 07.03.2010, 15:33

"Cathay" stammt aus dem Namen 契丹, wird seit 10 jahrhundert von den nomaden in der steppe und den völkern zantralasiens verwendet. auch heute wird China in vielen Sprachen als 契丹 bezeichnet:

Kitay (Russisch) oder Hitay (Mongolisch und die anderen zentralasiatischen Sprachen)

Vor 契丹 wurde die Bezeichnung "Tabgach" (桃花石) von den Nomaden verwendet.

李哲瀚
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 104
Registriert: 18.02.2010, 18:02

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von 李哲瀚 » 07.03.2010, 19:05

Das mit "Kitay" kann ich bestätigen, wir (Russen, bzw. die der russischen Sprache bemächtigten) nennen PRC immer noch "Китай". Wobei wenn man die Leute fragt was genau zu Китай gehört, wird meistens PRC zusammen mit ch. Taipei und ein Teil von Malaysia aufgezeigt. Einerseits zeigt es, dass die Leute in Erdkunde net aufgepasst haben, andererseits lächeln die Chinesen dann immer :lol:

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von bossel » 07.03.2010, 20:10

tarkan hat geschrieben:Kitay (Russisch) oder Hitay (Mongolisch und die anderen zentralasiatischen Sprachen)
Bei der Wikipedia sieht das aber etwas anders aus:
Mongolian: Хятад (Khyatad)

tarkan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 317
Registriert: 10.10.2006, 23:55

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von tarkan » 07.03.2010, 22:08

bossel hat geschrieben:
tarkan hat geschrieben:Kitay (Russisch) oder Hitay (Mongolisch und die anderen zentralasiatischen Sprachen)
Bei der Wikipedia sieht das aber etwas anders aus:
Mongolian: Хятад (Khyatad)

ich glaube nicht, dass du irgend ne ahnung hast über zentralasiatische sprachen. liess doch mal den artikel sorgfältig, den du verlinkt hast. :mrgreen:

Benutzeravatar
bossel
VIP
VIP
Beiträge: 3562
Registriert: 13.02.2006, 04:28
Wohnort: Hefei

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von bossel » 09.03.2010, 17:39

tarkan hat geschrieben:ich glaube nicht, dass du irgend ne ahnung hast über zentralasiatische sprachen.
Brauch ich auch nicht, dafür gibt's Wikipedia. & wenn Du gleich das turkmenische Hitaý so verallgemeinern willst, dann ist das Deine Sache. Wenn Du so von dieser Deiner Sache überzeugt bist, kannst Du ja die Wikipedia editieren.

tarkan
Forumexperte
Forumexperte
Beiträge: 317
Registriert: 10.10.2006, 23:55

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von tarkan » 10.03.2010, 17:35

bossel hat geschrieben:
tarkan hat geschrieben:ich glaube nicht, dass du irgend ne ahnung hast über zentralasiatische sprachen.
Brauch ich auch nicht, dafür gibt's Wikipedia. & wenn Du gleich das turkmenische Hitaý so verallgemeinern willst, dann ist das Deine Sache. Wenn Du so von dieser Deiner Sache überzeugt bist, kannst Du ja die Wikipedia editieren.
ich weiss du bist schnell überfordert, aber ich versuch's mal.
das problem ist dass genau typen wie du meinen sie können was von irgendwo copy & paste zusammentragen und dann haben sie die wahrheit für sich gepachtet. dabei haben sie überhaupt keine ahnung was sie kopiert haben. ein beispiel aus deinem link:

Kazakh: جۇڭحۋا حالىق رەسپۋبليكاسى (Cyrillic: Қытай Халық Республикасы; Latin: Qıtaý Xalıq Respwblïkası; pronounced [ʒuŋxwɑ xɑlɯq respublikɑsɯ]) - Used in Ili Kazakh Autonomous Prefecture; Cyrillic script used in Kazakhstan.

merkst du den unterschied der begriffe die in arab. schrift und kyrillischer schrift verwendet werden? keine ahnung und maul offen?

Benutzeravatar
incues
VIP
VIP
Beiträge: 1842
Registriert: 25.01.2010, 16:48
Wohnort: YangPu, Shanghai

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von incues » 10.03.2010, 17:47

tarkan hat geschrieben:
bossel hat geschrieben:
tarkan hat geschrieben:ich glaube nicht, dass du irgend ne ahnung hast über zentralasiatische sprachen.
Brauch ich auch nicht, dafür gibt's Wikipedia. & wenn Du gleich das turkmenische Hitaý so verallgemeinern willst, dann ist das Deine Sache. Wenn Du so von dieser Deiner Sache überzeugt bist, kannst Du ja die Wikipedia editieren.
ich weiss du bist schnell überfordert, aber ich versuch's mal.
das problem ist dass genau typen wie du meinen sie können was von irgendwo copy & paste zusammentragen und dann haben sie die wahrheit für sich gepachtet. dabei haben sie überhaupt keine ahnung was sie kopiert haben. ein beispiel aus deinem link:

Kazakh: جۇڭحۋا حالىق رەسپۋبليكاسى (Cyrillic: Қытай Халық Республикасы; Latin: Qıtaý Xalıq Respwblïkası; pronounced [ʒuŋxwɑ xɑlɯq respublikɑsɯ]) - Used in Ili Kazakh Autonomous Prefecture; Cyrillic script used in Kazakhstan.

merkst du den unterschied der begriffe die in arab. schrift und kyrillischer schrift verwendet werden? keine ahnung und maul offen?
absolut OT, aber um deine Liste mal zu erweitern

카자흐스탄 Korean
カザフスタン Japanese
கஜகஸ்தான் Tamil
คาซัคสถาน Thai
কাজাকস্থান Bengali
ຄາຊັດສະຖານ Lao
কাজাখাস্তান Bengali
ཁ་ཛཱག་སྟཱན། Tibetan
കസാഖ്സ്ഥാന്‍ Malayalam
ประเทศคาซัคสถาน Thai
កាហ្សាក់ស្តាង់់ Khmer
An Chasacstáin Irish
Casachia Latin
Casacstan English, Old (ca.450-1100)
Casaquistán - Қазақстан Gallegan
Casaquistão Portuguese
Cazacstan Occitan (post 1500); Provençal
Cazaquistão Portuguese
Gazagystan Turkmen
Ka-dắc-xtan Vietnamese
Ka-dắc-xtan (Kazakhstan) Vietnamese
Kasaakhistaan Somali
Kasachstan German
Kasachstan Letzeburgesch
Kasachstan Low German; Low Saxon
Kasahistan Waray (Philippines)
Kasahstan Estonian
Kasajstán Aragonese
Kasakhstan Danish
Kasakhstan Norwegian Bokmål
Kasakhstan Norwegian Nynorsk
Kasakhstan Norwegian
Kasakistän Volapük
Kasakstan Afrikaans
Kasakstan Faroese
Kasakstan Icelandic
Kasakstan Northern Sami
Kazachija Lithuanian
Kazachstan Sorbian, Upper
Kazachstan Limburgish, Limburger, Limburgan
Kazachstan Dutch
Kazachstan Polish
Kazachstan Slovak
Kazac'hstan Breton
Kazachstán Czech
Kazachstanas Lithuanian
Kazacstan Franco-Provençal
Kazaĥio Esperanto
Kazahstan Bosnian bs
Kazahstan Croatian
Kazahstan Romanian
Kazahstan Serbo-Croatian
Kazahstan Slovenian
Kazahstāna Latvian
Kazaĥstano Esperanto
Kazahsztán Hungarian
Kazajistán Spanish
Kazajstán Spanish
Kazakhistán Asturian; Bable
Kazakhskaya Sovetskaya Sotsialisticheskaya Respublika
Kazakh Soviet Socialist Republic
Kazakhstan Catalan
Kazakhstan Welsh
Kazakhstan English
Kazakhstan Basque
Kazakhstan French
Kazakhstan Gaelic (Scots)
Kazakhstan Gallegan
Kazakhstan Interlingua (International Auxiliary Language Association)
Kazakhstan Indonesian
Kazakhstan Malay (generic)
Kazakhstan Nauru
Kazakhstan Pampanga
Kazakhstan Swahili (generic)
Kazakhstan Tagalog
Kazakhstan Vietnamese
Kazakistan Italian
Kazakistan Sicilian
Kazakistan Albanian
Kazakistan Turkish
Kazakistani Albanian
Kazakstan Welsh
Kazakstan Finnish
Kazakstan Frisian
Kazakstan Croatian
Kazakstan Haitian; Haitian Creole
Kazakstan Iloko
Kazakstan Ido
Kazakstan Swedish
Każakstan Maltese
Pow Kasagh Cornish
Qazaqstan Tatar
Qazaqstan Respūblīkasy Kazakh
Qazaxıstan Azerbaijani
Qezexistan Kurdish
Qozogʻiston Uzbek
قازاقسىتان Uighur
قازقستان Urdu
قزاقستان Persian
قزاقستان Urdu
كازاخستان Arabic
קאַזאַקסטאַן Yiddish
קזאחסטאן Hebrew
קזחסטאן Hebrew
קזחסטן Hebrew
Καζακστάν Greek, Modern (1453-)
Қазақстан Kazakh
Казакстан Республикасы Kirghiz
Казахстан Belarusian
Казахстан Bulgarian
Казахстан Chuvash
Казахстан Macedonian
Казахстан Moldavian
Казахстан Russian
Казахстан Serbian
Казахстан Ukrainian
Казаџстан Macedonian
Қазоқистон Tajik
Республика Казахстан Russian
Хъазахстан Ossetian; Ossetic
Ղազախստան Armenian
ყაზახეთი Georgian
कज़ाकस्तान Hindi
कजाकस्थान Sanskrit
कजाखस्तान Hindi
कस़ाख़िस्तान Hindi
కజకిస్తాన్ Telugu
カザフスタン共和国 Japanese
哈萨克斯坦 Chinese
我的寵物龍可以噴火

Benutzeravatar
corneta
VIP
VIP
Beiträge: 2621
Registriert: 18.02.2009, 19:08
Wohnort: Berlin

Re: Historische Namen Chinas

Beitrag von corneta » 10.03.2010, 18:04

incues hat geschrieben:absolut OT, aber um deine Liste mal zu erweitern
Genau, deshalb solltest du dir den Spruch von Happy endlich mal zu Herzen nehmen und nicht durch inhaltslose Postings die Diskussion unnötig aufblähen. Ist nur ne Warnung, oder willst du wie RT enden... verschollen in den Welten des www :mrgreen: .

Sorry, aber das liegt mir schon seit 2 Tagen auf der Zunge.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste