Die Suche ergab 559 Treffer

von Sky Darmos
10.12.2009, 21:18
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Hier noch infos zur "Postalschreibweise": http://en.wikipedia.org/wiki/Chinese_Postal_Map_Romanization" target="_blank Grundlage ist Wade-Giles ohne Apostrophe, aber es gibt viele Abweichungen zugunsten unvollkommen wiedergegebener lokaler Aussprachen wie Amoy etc. Achso, ok. Ja, hsien für xian ......
von Sky Darmos
10.12.2009, 19:15
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Natürlich gab es da schon Mandarin. Man streitet genau ab wann es Mandarin gibt, aber mindestens seit der Yuan-Dynastie. Mandarin ist zweideutig, es kann auch für 北方官話 stehen, nicht nur für 普通話. Letzteres ist natürlich jüngeren Datums. Ich denke die Bezeichnung "Nordchinesischen Dialekte" ist einde...
von Sky Darmos
10.12.2009, 18:57
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Peking, Nanking,Canton usw. ist ja die sog. "Postalschreibweise",die hat sich im westlichen Postwesen eingebürgert, teilweise recht zufällig, teilweise in Relation zu einer bestimmten Umschrift. Es hat in den letzten 100 Jahren im Mandarin einen Lautwandel gegeben, k vor i wurde zu j. D.h. es wurde...
von Sky Darmos
10.12.2009, 10:51
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Ja, die Ortsnamen stammen ja auch noch aus den Anfängen der Englischen Kolonialzeit und damals gab es ja nur die Wade-Giles Umschrift. Wir schreiben ja auch immernoch nach alter Wade-Giles Umschrift "Peking" und "HongKong", obwohl sie schon lange nicht mehr propagiert wird. Ah? Das war Wade-Giles? ...
von Sky Darmos
10.12.2009, 10:01
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Ich hab im Forum dort jetzt auch mal vorgeschlagen das wenigstens einheitlich zu machen. Aber es wird ja nicht mal in HK ein einheitliches System verwendet. Es wäre also schwer, sich im Forum auf eines zu einigen. Du hast mich wieder falsch verstanden. Diese Internetseite verwendet einheitlich Jyut...
von Sky Darmos
09.12.2009, 10:44
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Ich verwechselte wohl Jyutping mit einem anderen Eingabesystem, mein Fehler. Ich stieß auf diese Seite, und da mir die Umschrift wie Jyutping vorkam, nahm ich an, es sei das selbe System. http://homepage.mac.com/yung/cantonim/codetable.html Offensichtlich handelt es sich um ein anderes System, näml...
von Sky Darmos
08.12.2009, 14:00
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Im Fall des "a" Lautes sind aber keine Sonderzeichen nötig. Bei GR ist das ganz gut gelöst mit "e" für kurzes a, "a" für langes, "meg" statt "mak" und "mag" statt "maak". Geht doch auch so. Nein, damit verschiebst du nur das Problem auf das e, um dann ein richtig e darzustellen, wie etwa in "eng" u...
von Sky Darmos
07.12.2009, 19:37
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Mit Jyutping kann ich ehrlich gesagt wenig anfangen. Die vielen Doppelvokale erscheinen mir überflüssig und es sieht meiner Meinung nach unschön aus. Ich kann mich irgendwie nicht mit den ganzen "maak", "kwaan", "paak" etc. anfreunden. Ist wohl auch eher Gewöhnungssache. Die Doppelvokale sind nötig...
von Sky Darmos
07.12.2009, 02:19
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Naja, mit Japanisch kann ich aber Sprachwissenschaftlich nicht viel anfangen. Ein paar Kun Lesungen scheinen etymologisch verwandt zu sein, aber das ist eine winzige Minderheit (zum Beispiel 馬 ma und uma). uma ist auch ein "Pseudo-kun" (dazu zählen noch 梅 ume und 竹 take). Ansonsten liegt das ja dar...
von Sky Darmos
07.12.2009, 02:02
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Mir ist das Prinzip von Chữ Nôm schon bekannt. Aber mir geht es um den modernen Sprachgebrauch. Ein sinitisches Wort in Chữ Quốc Ngữ erschließt sich mir eben nicht auf den ersten Blick. Genauso ging es mir mit dem Koreanischen, mir war schon klar, daß ich die entsprechenden Hanzi im Wörterbuch find...
von Sky Darmos
07.12.2009, 01:38
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Zunächst einmal vorweg: ich finde das Thema Chữ Nôm auch hochspannend. Auch würde ich aufgrund des hohen sinitischen Lehnwortschatzes mal gern Vietnamesisch lernen, aber da würde es mir wahrscheinlich so gehen wie beim Koreanischen, ohne die Hanzi fehlt mir da was. In dem englischsprachigen Forum h...
von Sky Darmos
07.12.2009, 01:24
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Aber ich konnte danach nur 輕鬆 jyut拼 tippen. Die dritte Silbe hab ich einfach nicht hinbekommen. Die Entwickler vom Plugin haben hier gluecklicherweise den Codetable veroeffentlicht. http://homepage.mac.com/yung/cantonim/codetable.html" target="_blank Demnach waere 粵 = yuet also "hingsungyuetping" I...
von Sky Darmos
06.12.2009, 15:42
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Aber egal, von dieser Diskussion kann ja jeder profitieren, der sich für Kantonesisch interessiert. Ja, genau. :D Welches Programm benutzt du? Ich benutze für Kurzzeichen-Eingabe 紫光输入法. Dabei kann ich mit Pinyin zwar die meisten kantonesischen Zeichen eingeben, aber nicht alle. Was unter anderem ni...
von Sky Darmos
06.12.2009, 13:48
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

So ähnlich sehe ich das auch :D . Für mich ist Kantonesisch viel reicher, "lebendiger" und interessanter als Mandarin, auch vielseitiger von den Lauten her wie von den Ausdrucksweisen. 普通話係人造嘅語言梗係無聊啲㗎啦 ~~ :D Thai hat doch eine eigene Schrift, oder nicht? Wurden in Thailand früher auch chinesische S...
von Sky Darmos
05.12.2009, 18:04
Forum: Chinesische Sprache - 汉语语言
Thema: Kantonesische Schriftzeichen
Antworten: 64
Zugriffe: 18295

Re: Kantonesische Schriftzeichen

Noch ein paar Punkte: 1. Systematische Lautkorrespondenzen auch im Grundwortschatz. Dies ist soweit ich weiß beim Vietnamesischen nicht der Fall. Außerdem sind die Lautkorrespondenzen zum Sinitischen zu "perfekt", d.h. es deutet auf Entlehnung hin, während bei genetischer Verwandtschaft auch ein ge...