Aktuelle Zeit: 17.11.2018, 12:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 19.10.2018, 12:34 
Offline
Neuling

Registriert: 27.11.2014, 16:48
Beiträge: 20
Nein das ist ja der Geck an der Sache.

2.500€ ohne Zuschläge ohne was auch immer.

Muss alles selbst zahlen inkl. Miete.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 19.10.2018, 12:36 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4616
Oh ha - guter Witz....

mit 2500 Euro eine Familie und evtl. anstehendes Kind in SH finanzieren? Irgend nen dummen Studenten werden sie evtl. fuer sowas finden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 19.10.2018, 13:53 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1208
Ich glaub, Du musst öfter aus Shenzhen raus. In der Tat ist Essengehen dort viel teurer als in jeder anderen chinesischen Stadt, auf die Summen könnte ich in (derzeit) Nanning nie kommen. Auch bei den landesweiten Ketten geht das nicht, wir sind recht oft im Little Fat Sheep zB. Allerdings esse ich meistens in Shaanxi/Xian-Restaurant, weil es mir da immer schmeckt, auch wenn diese in Guangxi oder sonstwo sind.

Der ungenießbare Congee-Schleim zum Frühstück für meine Frau und die Wan Tan Suppe für die Tochter zum Frühstück kosten auch nur eine paar RMB, ich frühstücke nie außer Haus, sondern bleibe ich Schlagdistanz zu meiner Kaffeemaschine :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 19.10.2018, 16:49 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 11.07.2014, 05:29
Beiträge: 58
Wir können jetzt noch Stunden über Restaurantpreise in Tier 1 cities diskutieren, aber unterm Strich sind 2,5k netto für ne Entsendung mit Frau im Gebähralter ein schlechtes Angebot. Mit chin. Frau oder auch old china hand genannt, kann man beim Essen gut sparen. Allein schon, weil Madame alle Menus und Tafeln lesen kann. Aber mit ner dt. Frau, die gewisse Sachen (Käse, Milchprodukte, you name it) im täglichen Leben wissen will, wird es doch sehr schwierig mit dem Gehalt.

von der kindgerechten Umgebun für ein Neugeborenes fange ich garnicht erst an. Das können wir dann im nächsten Threat debattieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 20.10.2018, 07:20 
Offline
Forumexperte
Forumexperte

Registriert: 04.02.2015, 17:36
Beiträge: 488
Wir geben in China zwar auch über 500 RMB am Tag fürs Essen aus, aber nur weil wir das Leben geniesse und viel Zeit haben wenn wir dort sind. Verbringe wir Ferien in Europa, sind es min. 100 Euro am Tag fürs Essen, damit ist China immer noch billiger.
Wenn ich Vollzeit in China wohne und Leistung erbringen will, esse ich zu Hause - schon allein wegen der Hygiene und auch weil man sich in Restaurants nicht ausgewogen ernährt. Und da gibt man dann fürs Essen fast nichts mehr aus...

Zitat:
aber unterm Strich sind 2,5k netto für ne Entsendung mit Frau im Gebähralter ein schlechtes Angebot


Klar. Das durchschnittliche Expat-Packet für China beträgt derzeit 240.000 Euro im Jahr - damit dürften ca. 10.000 Euro im Monat effektives Gehalt drin liegen (Quelle: Forbes).
Aber nicht jeder ist eine hochdekorierte Führungsperson. Die Frage des TS ist daher, ob man damit leben kann. Und das kann man mit 3000 Euro durchaus komfortabel. Die wenigsten Einheimischen verdienen so viel.
Hat der TS später etwas mehr Berufserfahrung, wird er einen höheren Lohn fordern können - und dann kann man ja immer noch weiterschauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 20.10.2018, 08:11 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 08.03.2013, 10:12
Beiträge: 1208
rundherum hat geschrieben:
Aber nicht jeder ist eine hochdekorierte Führungsperson. Die Frage des TS ist daher, ob man damit leben kann. Und das kann man mit 3000 Euro durchaus komfortabel. Die wenigsten Einheimischen verdienen so viel.

Der Vergleich ist doch völliger Quatsch. Mit 2500 im Monat wird "er" definitiv Verlust machen und in einem als Apartment getarnten Scheißhaus für 1000 Euro im Monat ein Substandardleben führen. Für einen Studenten, der halt Chinaerfahrung in den Lebenslauf schreiben will, mag das akzeptabel sein, aber wer dafür Frau und gar Kind nach Shanghai schleift, der muss ein ausgemachter Depp sein.

China ist natürlich ein Paradies für Expats, aber eben nur mit den von Dir selbst angesprochenen Paketen. Kein Deutscher braucht über ein Paket ohne Wohnung und Schule/Kindergarten auch nur eine Sekunde nachdenken. Außer natürlich er ist mit einer Chinesin liiert, dann werden die Karten gänzlich neu gemischt. Wobei die natürlich auf dem Wohnungsmarkt von Shanghai auch keine Wunderdinge vollbringen kann, da gibbets nun mal für alle mit der Faust voll in die Fresse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lebenskosten in Schanghai
BeitragVerfasst: 20.10.2018, 19:33 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6606
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab 8/18 wieder in CN
different lifestyle requires different expenses

mal abgesehen von kids in international school(s) und Miete wage ich zu behaupten dass man auch in Metropolen sehr guenstig "leben" kann, mit klaro solchen und jenen Abstrichen und wenns denn nicht unbedingt immer die downtown sein muss

ebenso kann man in 'nem Dorf "Hunderte" ausgeben falls man sich Edles liefern laesst

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de