Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 22:48


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 00:41 
Offline
Neuling

Registriert: 04.07.2017, 16:21
Beiträge: 5
Hallo,
ich wollte neulich in Beijing in einem Wal Mart ein Küchenmesser kaufen - es gab jedoch überhaupt keine Messer dort. Auch auf Nachfrage wurde mir bestätigt dass keine Messer verkauft werden. ( Für die Frage nach dem Warum reichte es sprachlich nicht)
Kurz darauf war ich dann in einem Carefour um dort ein Messer zu besorgen. Hier gab es welche aber an der Kasse wurde es mir nicht verkauft, die Begründung: nur mit chinesischer ID Card möglich, mein Reisepass wurde nicht akzeptiert.
Bekommen habe ich dann ein Messer in einem kleinen Supermarkt um die Ecke. Trotzdem frage ich mich was es nun damit auf sich hat. Ist das eine neue lokale Verordnung oder landesweit?


Nach oben
 Profil  
 


 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 07:10 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 07.02.2011, 11:54
Beiträge: 1844
Meinen Infos nach landesweit. Beim Kauf wird die ID angeblich gegen eine Gefaerderdatei gegengecheckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 12:01 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.08.2013, 10:50
Beiträge: 71
Wohnort: Beijing... mostly
Auf Taobao / Jindong bestellen...!

_________________
Better regret something you have done, than regret something u haven't done!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 13:37 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 06.08.2011, 12:43
Beiträge: 1899
Tatsächlich landesweit? Hier steht was davon, dass in Xinjiang sämtliche vorhandenen Messer mit dem Namen des Besitzers graviert werden müssen, inkl. Obstmesser. Zahlen darf man dafür auch noch und wenn man es nicht macht werden sie zum 01 Januar konfisziert. Welcher Vollidiot sich das wohl wieder ausgedacht hat.

https://www.hongkongfp.com/2017/01/12/x ... hen-tools/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 14:45 
Offline
Neuling

Registriert: 28.08.2017, 22:14
Beiträge: 7
blur hat geschrieben:
Tatsächlich landesweit? Hier steht was davon, dass in Xinjiang sämtliche vorhandenen Messer mit dem Namen des Besitzers graviert werden müssen, inkl. Obstmesser. Zahlen darf man dafür auch noch und wenn man es nicht macht werden sie zum 01 Januar konfisziert. Welcher Vollidiot sich das wohl wieder ausgedacht hat.

Wenn ich bei 'nem Mord mein Messer in jemanden vergessen habe, dann würde ich auch wollen, dass mir das jemand zurückgibt. Ich hab dafür scheiß viel Geld bezahlt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 16:52 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 07.02.2011, 11:54
Beiträge: 1844
blur hat geschrieben:
Tatsächlich landesweit? Hier steht was davon, dass in Xinjiang sämtliche vorhandenen Messer mit dem Namen des Besitzers graviert werden müssen, inkl. Obstmesser. Zahlen darf man dafür auch noch und wenn man es nicht macht werden sie zum 01 Januar konfisziert. Welcher Vollidiot sich das wohl wieder ausgedacht hat.

https://www.hongkongfp.com/2017/01/12/x ... hen-tools/

Die Frage ist doch ehet wegen welcher Vollidioten soetwas noetig ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 17:28 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2013, 21:43
Beiträge: 810
Ist das alles jetzt ein Scherz?? :lol: :lol: :lol:
Der gemeine Terrorist kommt auch so an Macheten und co ran. Was für ein Blödsinn...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkauf von Küchenmessern eingeschränkt?
BeitragVerfasst: 29.08.2017, 18:00 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 06.08.2011, 12:43
Beiträge: 1899
Der von mir verlinkte Artikel ist zugegeben schon etwas älter, hatte da gar nicht drauf geachtet. Aber das es jetzt auch noch landesweit gelten soll kann ja eigentlich nur ein Scherz sein. Zumindest finde ich da in englischsprachigen Medien nichts dazu.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de