Aktuelle Zeit: 17.08.2017, 21:29


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hitlergruß vor dem Reichstag
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 04:21 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.06.2011, 20:15
Beiträge: 1579
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Ich kann der ganzen Diskussion und "Nebenbei"-Aeusserungen nicht ganz folgen. Egal ob Tourist, Einheimischer, Auslaender oder was weiss ich, es ist in Deutschland verboten. Und das ist gut so. Allenfalls ist die Betrafung der beiden vlt einen Tacken zu hoch ausgefallen, eine Verwarnung haette sicher ausgereicht.

Auch wir Auslaender mit Lebensmittelpunkt China haben uns anzupassen und zu lernen was geht und was nicht geht oder man besser sein laesst. Man kann das auch von Besuchern in Deutschland erwarten. Und das Nazi-Deutschland nun mal gute 70 Jahre zurueckliegt und auch die meisten Deutschen mit diesem Zustand gluecklich sind - und es nicht toll finden mit Heil-Hitler und aehnlichem begruesst zu werden - sollte auch der (chinesiche) Tourist begreifen. Informieren vor der Abreise ins Zielland hilft.

BTW, so ziemlich am Anfang meiner CN Zeit, meine Frau war noch meine Verlobte, meinte einer mich so dummdreist begruessen zu muessen. Meine Frau erklaerte ihm dann, wieso mein Gesicht versteinert war. Gluecklicherweise ist es bei dieser Ausnahme geblieben, habe das hier nie wieder erlebt oder auch sonstige aehnliche Anspielungen.


Nach oben
 Profil  
 


 Betreff des Beitrags: Re: Hitlergruß vor dem Reichstag
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 11:59 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4289
Skorpid hat geschrieben:
Nur so am Rande: Bei meiner ersten Chinareise musste ich mal zu einem kleinen Friseurladen. Waren alle ganz aufgeregt einen Deutschen auf dem Stuhl zu haben. Ich meinte dann, ich wolle es etwas kürzer. Alle waren mit dem Ergebnis zufrieden, ich war nur etwas verwirrt im Spiegel einen Hitlerimitanten zu erblicken. Musste mich nach der nächsten Straßenecke erstmal gründlich umstylen. Die gingen wohl von aus, dass Deutsche so aussehen sollten/wollten.
Haha, ja das geht mir immer noch so - es wird immer ein schoener Scheitel gezogen, obwohl mich mein Friseur inzwischen gut kennt und er weiss das ich das danach sofort verwuschele, scheint im Freude zu machen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitlergruß vor dem Reichstag
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 14:59 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11248
Wohnort: Berlin
Shenzhen hat geschrieben:
Haha, ja das geht mir immer noch so - es wird immer ein schoener Scheitel gezogen, obwohl mich mein Friseur inzwischen gut kennt und er weiss das ich das danach sofort verwuschele, scheint im Freude zu machen :lol:
Da hab ich wohl was verpasst :lol:
Gehe vor unseren China-Trips immer hier zu meinem "Haar-Schlächter" :lol:

Würde ich das in China machen, hätten seine Kollegen sicher ein haariges Problem, mir einen Scheitel verpassen zu wollen.
Habe am Scheitelansatz nämlich einen ausgeprägten Wirbel, der sich erfolgreich gegen jede Scheitelung wehrt :mrgreen:
Und: Nein, an meine Haare kommt nur Wasser und Shampoo ... keine Chance für irgendwelche pomadigen "Haarglätter" :D 8)

Na ja, ab einer bestimmten Länge, würde das Gewicht der Haare sicher auch einen Scheitel ermöglichen - das wäre dann aber keine "arische" Kurzhaar-Frisur :lol:

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitlergruß vor dem Reichstag
BeitragVerfasst: 09.08.2017, 18:48 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 15304
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
tanzhou hat geschrieben:
Informieren vor der Abreise ins Zielland hilft.
Das wäre doch mal ein Thema für eine Magisterarbeit: Wie informieren sich ausländische Besucher, bevor sie nach Deutschland reisen, über die dos and don'ts im Zielland, wie können sie sich informieren und wie ergiebig sind die ihnen zur Verfügung stehenden Informationen.

Bei letzterem wage ich zu behaupten, dass kaum eine für Touristen erstellte Publikation (gedruckt oder online) darauf hinweist, dass das Zurschaustellen von Nazisymbolen (Hitlergruß, Hakenkreuz usw.) in Deutschland verboten ist.

Ich habe nur ganz kurz mit den Begriffen "dos donts germany" bei Bing (googlen kann ich gerade nicht da in China) gesucht. An erster Stelle wurde mir eine Seite des Lonely Planet angeboten. Kein Wort vom Verbot von Nazisymbolen.

An zweiter Stelle traveltaboo.com. Dort steht das Verbot sogar an prominenter Position, also ganz weit oben. Weiter unten heißt es dann jedoch "[...] use the fomal pronoun 'du' when talking to elderly people". Da wird sich der Herr Polizist aber freuen, wenn er dermaßen formell angesprochen wird :wink:

tanzhou hat geschrieben:
Allenfalls ist die Betrafung der beiden vlt einen Tacken zu hoch ausgefallen, eine Verwarnung haette sicher ausgereicht.
Ganz meine Meinung. Und es hätte auch keine Meldung in den Medien wert sein sollen. Aber wie Shenzhen bereits schrieb, die Journalisten befinden sich im berüchtigtem Sommerloch. Das ist die Zeit in der sie sich täglich fragen "Aus welcher Mücke können wir noch einen Elefanten machen?" :evil: :twisted:

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hitlergruß vor dem Reichstag
BeitragVerfasst: 10.08.2017, 03:14 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.06.2011, 20:15
Beiträge: 1579
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
Laogai hat geschrieben:
...
An zweiter Stelle traveltaboo.com. Dort steht das Verbot sogar an prominenter Position, also ganz weit oben. Weiter unten heißt es dann jedoch "[...] use the fomal pronoun 'du' when talking to elderly people". Da wird sich der Herr Polizist aber freuen, wenn er dermaßen formell angesprochen wird :wink:

Das bedeutet dann direkt Anzeige wegen Beleidigung und Schmerzensgeld :lol: Mal im Ernst, wenn z.B. ein chinesischer Tourist so viel Deutsch kann und "Sie" mit "Du" verwechselt oder sogar ganz absichtlich verwechselt - moechte vlt kumpelhaft rueberkommen - wenn darueber nicht hinweg gesehen wird, dann ist wirklich die letzte Hoffnung verloren.

Ich denke eher auch das solche informativen Quellen - wie von mir gefordert zu lesen - im Internet vermutlich eine Nadel im Heuhaufen sind. Allerdings spekulierte ich (auch) auf die Informationen des Reisbueros, die sicher ein paar nuetzliche Infos vor der Abreise and die Hand geben sollten.

So, case closed. Dir viel Spass in CN. Wenn Du zufaelligerweise durch Guangdong radelst und Zhuhai/Zhongshan mitnimmst wartet ein BBQ und kaltes Bier auf Dich :wink:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de