Aktuelle Zeit: 25.05.2018, 18:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chinesische Literatur
BeitragVerfasst: 29.08.2005, 18:00 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2005, 15:44
Beiträge: 265
Da es noch keinen Thread gibt.. ;)

Ich suche momentan nach in deutsch übersetzten, modernen chinesischen Büchern. Kennt ihr da irgendwas gutes, was vielleicht auch die - ich hoffe ich drück mich nicht zu pathetisch aus - zwiegespaltene Gesellschaft charakterisert? Es wäre sehr nett...

Danke im vorraus! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.2005, 12:04 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2005, 15:44
Beiträge: 265
Ey, gibts denn hier neimanden der sich an chinesischen Büchern labt? :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.09.2005, 16:09 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2005, 09:29
Beiträge: 3477
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Okay-okay! Wenn's ganz schnell gehn muss:
Mo Yan: Die Knoblauchrevolte (Blut und Tränen auf dem Land)
Wang Shuo: Oberchaoten (was junge Leute tun, wenn ihnen langweilig ist)

Es gibt reichlich (Auto-)Biographien, Krimis, usw., die sich natürlich besonders tief mit der "zwiegespaltenen Gesellschaft" beschäftigen. Aber so was haben wir hier wohl auch. Zwiegespalten, trigespalten, viergespalten...

Einen guten Überblick mit vielen kurzen Interviews, aber schon von ca. 1987:
Zhang Xinxin, Sang Ye u. a.: Pekingmenschen

Ansonsten muss ich erst zuhause nachsehen, wenn es unbedingt chinesische Autoren sein sollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.09.2005, 10:16 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 18.06.2005, 15:44
Beiträge: 265
Dank dir! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006, 07:41 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2006, 12:54
Beiträge: 424
Wohnort: Rostock
Arlene J. Chai - Der Fluch der Konkubine
Chang Jung - Wilde Schwäne
Christina Ching Tsao - Auf den Flügeln der Zeit
Christina Chiu - Schwarze Schafe und andere heilige
Tenzin Choedrak - Der Palast des Regenbogens
Chow Ching Lie - Die Säfte der Tränen
Da Chen - Die Farben des Berges
Gao Xingjian - Auf dem Meer
Ha Jin - Ein schlechter Scherz
Ha Jin - Im teich
Ha Jin - Verückt
Ha Jin - Warten
Hong Jing - Die chinesische Geliebte
Hong Li Yuan - Die Tempelglocken von Shanghai
Kuan Y.C. - Mein Leben unter zwei Himmeln
Lao She - Vier Generationen unter einem Dach
Mian Mian - LaLaLa
Mo Yan - Die Schnapsstadt
Qiu Xiao Long - Tod einer roten Heldin
Shan Sa - Die Go-Spielerin
Amy tan - Die Frau des Feuergottes, Die hundert verborgenen Sinne, The Boneselter`s daughter, Töchter des Himmels, Das Tuschezeichen
Teo Hsu-Ming - Jadetöchter
Wang Shuo - Herzklopfen heißt das Spiel
Wang Shuo - Oberchaoten
Wang Lulu - Das Seerosenspiel
Annie Wang - Lili
Wei Hu - Shanghai Baby
Belle yang - Die barfüßige Prinzessin
Adeline Yen Mah - Fallende Blätter
Yu Hua - Leben!
Yu Hua - Der Mann der sein Blut verkaufte
Zhang Jie - Abschied von der Mutter
usw. reicht doch erst mal oder ?
Gruss Koschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006, 08:45 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2005, 09:29
Beiträge: 3477
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Schön, dass der Beitrag zum Jahrestag reaktiviert wird.

@Koschka: Nette Sammlung. Alle gelesen? Ich sehe schon, es müssen noch einige Meter Regal her.

Bin gerade über Ha Jin: War Trash

Ich hatte hier auch mal eine Frage zur Qualität "nachgemachter" chinesischer Literatur, also von ausländischen Autoren.

D.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006, 10:46 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2006, 12:47
Beiträge: 500
Empfehle Xinran, eine chinesische Rundfunkmoderatorin, die mittlerweile in England lebt und arbeitet. Das Buch heisst VERBORGENE STIMMEN (in englisch unter The Good Woman of China, was mir persönlich als Titel besser gefällt) In diesem Buch hat die Autorin die Lebensbeichten von chinesischen Frauen verschiedenen Alters gesammelt.
Sehr lesenswert, obwohl manche der Geschichten schwer verdaulich sind.
Vielleicht ist es auch mehr ein Buch für Frauen, aber gerade die können wir doch den Männern wärmstens ans Herz legen, damit sie die Frauen im allgemeinen besser verstehen.
Gruss Kitty

_________________
:twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006, 11:21 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.07.2005, 09:29
Beiträge: 3477
Wohnort: Kronach, Bayern, Deutschland
Gelesen. Dabei bietet doch das allseits beliebte "Beijingren" (auch: "Chinese Profiles" oder "Pekingmenschen") genug Material.

D.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2006, 12:00 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2006, 12:54
Beiträge: 424
Wohnort: Rostock
domasla hat geschrieben:
Schön, dass der Beitrag zum Jahrestag reaktiviert wird.

@Koschka: Nette Sammlung. Alle gelesen? Ich sehe schon, es müssen noch einige Meter Regal her.

Bin gerade über Ha Jin: War Trash

Ich hatte hier auch mal eine Frage zur Qualität "nachgemachter" chinesischer Literatur, also von ausländischen Autoren.

D.


Konnte einige wenige davon noch nicht lesen, weil ich die Bücher bisher noch nicht auftreiben konnte. Leider.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de