Aktuelle Zeit: 23.05.2018, 22:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 616 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 10.12.2016, 03:22 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21377
eine "politisch korrekte" Bezeichnung, die mir in letzter Zeit aufgefallen ist:

Man sagt ja nicht mehr "Zwerge" oder "zwergwüchsige Menschen"....das heißt jetzt ja "Menschen mit vertikal-problematischen Hintergrund"
Ich bevorzuge jedoch die Bezeichnung "Menschen, die auf das Wichtigste konzentriert sind"....


Wenn ich schon bei dieser Gattung Mensch bin, erinnere ich mich soooo-fort an das Schneewittchen:

"Die Lippen rot wie Blut, Haare weiß wie Schnee und die Haut schwarz wie Ebenholz.....

so jedenfalls sieht mein Traum-Schneewittchen aus 8)

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 20.01.2017, 10:00 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21377
Neues aus der "political correctness"-Ecke:
Man soll nicht mehr sagen "einen Schneemann bauen" sondern "einen Schneemenschen bauen"...aber "Schneemensch"....ist dieser Begriff nicht schon für den Yeti besetzt :roll: ???
Ausweg: Man bringt den Kindern bei, das für einen Mann typischen Körperteil dem Schneemenschen beizufügen :mrgreen:
Im Zuge der Gleichberechtgung ist aber die Errichtung eines Schneemannes nur dann zulässig, wenn zusätzlich eine "Schneefrau" daneben gebaut wird.

"Er wohnt in der Pampa." Oder "j.w.d." Falsch ! Es es heißt jetzt: "Er wohnt in einer Nischengegend"!

Wenn man "Führerschein" sagt, wird man fast schon vom Verfassungsschutz beobachtet, "Fahrerlaubnis" ist viel sicherer! :wink:

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 10.02.2017, 20:33 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21377
Zitat:
Jeder meint, besonders bei Sachen bei denen es so kein wirkliches "Richtig" oder "Falsch" gibt, die Weißheit mit dem Löffel gefrsessen zu haben


Bei dem Wort "Weisheit" gibt es schon ein "richtig" und ein "falsch" :!:

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 07.03.2017, 00:30 
Offline
Neuling

Registriert: 07.03.2017, 00:29
Beiträge: 1
Kann Jemand für mich korrigieren? Ich bedanke mich.

In den letzten Zeit ist mein Sohn im Kindergarten viel sitzgeblieben und er wird immer von der Gruppe herausgenommen. Er hört nicht zu und macht jeden Tag etwas Blödes.Die Erzieherinnen beschweren sich fast jeden Tag. Deswegen muss ich mit der bezugserzieherin meines Sohn sprechen.

Ich weiß, dass in diesen Zeit alle Erzeiherinnen Stress mit Luca haben, Er verhält sich immer so frech und er hört auch nicht zu. Ich weiß nicht seit wann luca so ist. Was genau macht er gerne. Wieso hört er gar nicht zu? Kann es sein, dass er fühlt sich von uns vernächlässigt. Eigentlich versuchen wir immer die 2 Kinder gleich zu behandeln. Aber Timon ist jetzt nur 2, er ist noch auf uns angewiesen. Zum Beispiel, bei Essen sitze ich noch nebenbei, um ihn zu helfen. Und er schläft noch mit mir Zusammen. Luca schläft mit mir zusammen auch eigentlich schon 4 Jahren. Weil Papa ist die meinst Zeit auch nicht Zuhause. Ich trage Timon auch noch sehr viel. Manchmal wollte aber Luca auch, dass ich ihn füttern oder schläft noch bei mir und sogar getraget wird. Dass mache ich aber auch, wenn er mir so verlangern. Aber seit Februrar schläft er ganz alleine in seinen Zimmer. Er ruft mir aber 1-2 mal am Nacht. Nach einen Monat ist schon besser. Aber er ruft mir ab und zu noch. Wenn ich es weiß, dass er unnormal im Kindergart sich verhält, sage ich ihn auch, wenn er Ängst hat, kann er zu mir kommen. Er fragt mich aber, wann kann Timon allein schlafen, ich habe gesagt, wenn Timon 4 ist. Dann schläft er auch allein in seinen Zimmer. Dann hat er mir gesagt, wenn Timon 4 wird, wird er dann 6 ,wenn Timon allein schlafen kann, Darf er wieder bei mir schlafen. Vielleicht in seine Gedanken hat Timon einfach Mama weg genommen von ihm. Er macht dann vielleicht etwas , um die Aufmerksamkeiten zu wecken. Aber eigentlich hört er Zuhause meistens zu, machen auch nicht was besonders. Ich weiß nicht, wieso ist er im Kindergarten ganz anderes. Wir wissen nicht,was wir Zuhause zusammenarbeiten sollen, um er im Kindergarten sich normal verhält.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 07.03.2017, 12:24 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2007, 14:39
Beiträge: 770
Wohnort: NRW & Guangzhou
Mingmingming hat geschrieben:
Kann Jemand für mich korrigieren? Ich bedanke mich.



Du hast eine PN (persönliche Nachricht).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 19.11.2017, 02:53 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21377
Grufti hat geschrieben:
Neues aus der "political correctness"-Ecke:
Man soll nicht mehr sagen "einen Schneemann bauen" sondern "einen Schneemenschen bauen"...aber "Schneemensch (* siehe unten) "....ist dieser Begriff nicht schon für den Yeti besetzt :roll: ???
Ausweg: Man bringt den Kindern bei, das für einen Mann typischen Körperteil dem Schneemenschen beizufügen :mrgreen:
Im Zuge der Gleichberechtgung ist aber die Errichtung eines Schneemannes nur dann zulässig, wenn zusätzlich eine "Schneefrau" daneben gebaut wird.

"Er wohnt in der Pampa." Oder "j.w.d." Falsch ! Es es heißt jetzt: "Er wohnt in einer Nischengegend"!

Wenn man "Führerschein" sagt, wird man fast schon vom Verfassungsschutz beobachtet, "Fahrerlaubnis" ist viel sicherer! :wink:

Das "Sonne, Mond und Sterne- " bzw "Lichterfest"war letzte Woche und bei Penny werden schon wieder "Zipfelmännchen" ...in diesem Jahr sogar mit "Regenbogenbekleidung" verkauft....

"Zipfelmännchen" :shock: :shock: ist das nicht eine zutiefst sexistische Bezeichnung ??.
:roll: :roll:


Warum werden immer nur christliche Feste und Gebräuche durch den Filter der "politisch korrekten" Brille gesehen ??

Eigentlich sollte man ebenfalls nicht mehr "Hadsch", sonder nur noch "Wandertage nach Mekka" sagen....und der "Ramadan" sind schlicht die "Diätwochen".

bekomme ich jetzt Ärger mit dem IS ? :roll:


hier weitere Auswüchse der political Correctness:

Ist Pippi Langstrumpf rassistisch?

Gleichberechtigung: Männer fordern eigene Geschlechtsendung

Wildsau = Paarhufer mit Outdoor-Erfahrung


Zum "Schneemensch" ist mir gerade noch der Austro-Pop Song aus 1971 eingefallen

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 19.11.2017, 19:36 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6403
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab 5/18 wieder in CN
Grufti hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben:
.....


wenn ich SCHWARZER PETER hoere fuehle ich mich....

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

we don't stop playing when getting old...we are getting old when we stop playing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 07.12.2017, 03:16 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21377
Zitat:
Zollgebühr


Bei diesem Wort bekomme ich immer Magenschmerzen, denn wenn in diesem Forum jemand "Zollgebühr" schreibt, meint er in Wirklichkeit die Zollabgaben

Eine Gebühr (veraltet Gebührnis) ist eine öffentlich-rechtlich geregelte Geldleistung, die als Gegenleistung für die besondere Inanspruchnahme der Verwaltung erhoben wird.

Es gibt Parkgebühr, Rundfunkgebühr, Abfertigungsgebühr, Post- bzw Versandgebühr, also feststehende Beträge, die nicht in einem Verhältnis zu einem Wert stehen

Abgaben sind materielle Aufwendungen – insbesondere Steuern – zu verstehen, die zu Abgabeleistungen verpflichtete Personen an empfangsberechtigte Personen oder Institutionen abzuführen haben
Abgaben sind Aufwendungen, die sich nach dem Warenwert richten, also keine feststehende Beträge,sondern nur anteilmäßige Aufwendungen, die sich meist nach einem Wert richten

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 03.03.2018, 01:03 
Online
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 15895
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
punisher2008 hat geschrieben:
Wir können uns gerne helfen.
Wir können uns gerne gegenseitig helfen.
punisher2008 hat geschrieben:
Wenn du Fragen zu Deutsch hast kannst du sie gerne hier im Forum stellen.
Wenn du Fragen zur deutschen Sprache hast kannst du sie gerne hier im Forum stellen.
punisher2008 hat geschrieben:
Keiner der User die Fragen stellten hat echtes Interesse.
Diesen grammatisch falschen und völlig unlogischen Satz verstehe ich gar nicht. Ist vielleicht "Keine der User, die Fragen stellten, hatten ein echtes Interesse" gemeint? Das wäre zwar grammatikalisch korrekt, bleibt jedoch weiterhin unverständlich.

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 03.03.2018, 17:21 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6403
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab 5/18 wieder in CN
puni-bashing (?)

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

we don't stop playing when getting old...we are getting old when we stop playing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 03.03.2018, 18:02 
Offline
Stammgast
Stammgast

Registriert: 13.02.2015, 17:00
Beiträge: 144
Laogai hat geschrieben:
punisher2008 hat geschrieben:
Keiner der User die Fragen stellten hat echtes Interesse.
Diesen grammatisch falschen und völlig unlogischen Satz verstehe ich gar nicht. Ist vielleicht "Keine der User, die Fragen stellten, hatten ein echtes Interesse" gemeint? Das wäre zwar grammatikalisch korrekt, bleibt jedoch weiterhin unverständlich.

IMHO ist dieser Satz - mit Ausnahme zweier fehlender Kommata (AFAIK optional) - korrekt und verständlich. Ganz sicher ist er logisch. Ersetze einfach "Keiner" durch "Nicht ein einziger", dann wird es sonnenklar :P


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 06.03.2018, 01:02 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21377
Zitat:
....Scheinbar hat sie keine Probleme ....


"Scheinbar" oder "anscheinend" :roll: :?:

scheinbar = es scheint so, ist es aber nicht
anscheinend = wie es aussieht (offensichtlich)

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 06.03.2018, 12:02 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4490
Unser Forums-Oberlehrer Laogai vom feinsten, wie wir ihn kennen! Keine der von dir so schön rot markierten Stellen sind echte Fehler. Klar kann man sich auch helfen. Wenn man sagt "wir helfen uns" dann ist "gegenseitig" impliziert, auch wenn es nicht direkt geschrieben ist. Was im Englischen nicht geht ist im Deutschen zulässig. "We help us" geht nicht, da braucht man schon "each other", das braucht man auch in anderen Sätzen wie "we understand each other". Nicht so in der deutschen Sprache. Jeder Deutsche wird erkennen was mit "wir verstehen uns" gemeint ist. Aber ich denke das ist dir klar. Genauso gut kann man statt "deutsche Sprache" auch "Deutsch" verwenden. Auch hier ist klar dass die Sprache gemeint ist. Wenn ich frage "kannst du Chinesisch?" dürfte eigentlich absolut jedem der der deutschen Sprache mächtig ist komplett klar sein dass die Sprache gemeint ist, nicht etwa "kochen" oder "essen". Man kann konkretisieren indem man "verstehen", "sprechen", "lesen" oder "schreiben" hinzufügt. Aber dass nach Sprachkenntnissen gefragt ist würde jeder so auffassen. Sorry Laogai, mit deiner Fehlersuche musst du dir schon etwas mehr Mühe geben!
Zitat:
Diesen grammatisch falschen und völlig unlogischen Satz verstehe ich gar nicht. Ist vielleicht "Keine der User, die Fragen stellten, hatten ein echtes Interesse" gemeint? Das wäre zwar grammatikalisch korrekt, bleibt jedoch weiterhin unverständlich.

Da wir schon beim Haare spalten sind, ich halte deine Version nicht unbedingt für besseres Deutsch. Für mich ist hier "ein" überflüssig und klingt holprig. Verkürzt, "keiner hat Interesse" halte ich für besser als "keiner hat EIN Interesse".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 17.03.2018, 19:12 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2018, 19:10
Beiträge: 13
Hallo! ich habe eine Frage, so ist dieser Satz:

Fritz wollte die Erbschaft nicht mit seiner Schwester teilen, womit diese natürlich nicht einverstanden war.

1. Was eigentlich bedeutet das Wort "diese"?
2. Warum wird hier "womit" benutzt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Korrekturthread für die deutsche Sprache
BeitragVerfasst: 17.03.2018, 19:23 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6403
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab 5/18 wieder in CN
in diesem Satz

diese = Fritz's Schwester
womit = teilen (das Teilen) gemeint ist

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

we don't stop playing when getting old...we are getting old when we stop playing


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 616 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de