Aktuelle Zeit: 19.09.2018, 10:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 14:23 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 09:45
Beiträge: 2696
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao
Yingxiong hat geschrieben:
Wieso muss eigentlich immer gleich die Regierung dahinter stecken?


Aus dem Spiegel-Artikel:
Zitat:
Lu sagte, alle Dokumente seien von verschiedenen Ämtern der chinesischen Regierung ausgestellt worden, und er könne nicht mehr tun, um die Gerüchte beizulegen.


Yingxiong hat geschrieben:
Wenn einige lokale Mitarbeiter in Ämtern falsche Pässe ausstellen, ist doch nicht gleich die ganze Regierung dafür verantwortlich.

Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass man bei den Olympischen Spielen in Beijing irgendetwas in der Hand "kleiner lokaler Ämter" lässt, was für das Ansehen Chinas in der Weltöffentlickeit von grosser Wichtigkeit ist, oder?

Wenn sich aber herausstellt, dass die Pässe wirklich gefälscht sind, wird natürlich ein kleines Bauernopfer gesucht. Und die Argumentation könnte dann tatsächlich so sein, wie du sie gerade formuliert hast. :wink:

_________________
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 14:30 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21671
chinavelo hat geschrieben:
Grufti hat geschrieben:
chinavelo hat geschrieben:
..Übrigens: 1980 gewann die UdSSR in Moskau 80 Goldmedaillien und 1984 die USA in Los Angeles 83 mal Gold.

Bernd


Hast aber vergessen zu schreiben, daß die entsprechenden Spiele von der jeweils anderen "Kalten Kriegs-Partei" (z.T.) boykottiert wurden..
Diese Wertungen sind deshalb keinenfalls relevant..

Richtig! Aber für die Goldmedailliengewinner macht das keinen Unterschied ob Mitfavoriten teilgenommen haben oder nicht, deswegen ist ihre sportliche Leistung nicht weniger wert.

Bernd



..esd mögen zwar "Goldmedaillen" sein, aber es fehlt eben der direkte Vergleich..., und das macht jede Medaille etwas wertloser.

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 15:00 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7028
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Eine frühere chinesische Freundin hatte auch einen falschen Pass. Sie war nie sportlich aktiv. Hat da auch die Regierung ihre Hand im Spiel?

Der Antrag für die Pässe wird von den lokalen Verwaltungen beantragt. Und dort werden die Daten auch "überprüft".

Zitat aus dem Spiegel:
"Lu sagte, alle Dokumente seien von verschiedenen Ämtern der chinesischen Regierung ausgestellt worden, und er könne nicht mehr tun, um die Gerüchte beizulegen."

Was bezeichnet er/sie als "Verschiedene Ämter der chinesischen Regierung"? Der kleine Beamte im "Einwohnermeldeamt"? Ist er ein Mitarbeiter der chinesischen Regierung?

Ist dann auch ein Mitarbeiter in einem deutschen Einwohnermeldeamt, der mir ein Dokument ausstellt, was er vielleicht nicht dürfte, ein Beweis, dass die ganze Deutsche Regierung korrupt oder kriminell sei? Ich denke mal nicht.

Um nochmal auf meine oben gemachte Aussage einzugehen: Die Möglichkeiten, sich Pässe mit falschen Daten ausstellen zu lassen, werden schwieriger. Aber es ist noch immer möglich. Da noch immer nicht alle Menschen in China bei der Geburt automatisch registriert werden - besonders auf dem Land - ist es immer noch möglich.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 15:03 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2006, 11:20
Beiträge: 1104
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Grufti hat geschrieben:
..esd mögen zwar "Goldmedaillen" sein, aber es fehlt eben der direkte Vergleich..., und das macht jede Medaille etwas wertloser.


Bei diesen Wettkämpfen mag zwar der direkte Vergleich gefehlt haben, aber ich denke, die Sportler können am besten einschätzen, wie ihre Leistung zu bewerten ist, da sie auch schon im Vorfeld der Spiele gegeneinander angetreten sind. 1980 und 1984 war es der Boykott, der einen Vergleich der besten Sportler unmöglich machte. Aber nicht nur bei Olympischen Spielen sondern auch bei Europa- und Weltmeisterschaften gibt es immer wieder Sportler, die verletzungsbedingt nicht teilnehmen. Soll ein Meistertitel nur deshalb wertloser sein, weil der eine oder andere daran nicht teilgenommen hat?

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 16:25 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7028
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
3 Goldmedaillen heute für Deutschland!

Und ganz überraschend: Goldmedaille Tischtennis der Frauen an China! :mrgreen:

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 16:34 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2006, 11:20
Beiträge: 1104
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Yingxiong hat geschrieben:
3 Goldmedaillen heute für Deutschland!

Und damit in der Gesamtanzahl plus eins im Vergleich zu Athen; vielleicht kommt noch eine bei den Hockey-Herren hinzu. Morgen Nachmittag wissen wir mehr.

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 16:36 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7028
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
In Athen hatten sie auch 14. Eine Goldene der Reiter wurde jedoch aberkannt, weil das eine Pferd unerlaubterweise gedopt hatte.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 16:54 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.10.2006, 11:20
Beiträge: 1104
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Yingxiong hat geschrieben:
weil das eine Pferd unerlaubterweise gedopt hatte.

Wie hat denn das Pferd das angestellt und woher wußte es, daß es dopen kann und welches Mittel es nehmen muß? :)

Bernd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 17:34 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21671
Yingxiong hat geschrieben:
In Athen hatten sie auch 14. Eine Goldene der Reiter wurde jedoch aberkannt, weil das eine Pferd unerlaubterweise gedopt hatte.


Du verbreitest böswillige Propaganda.. :!: :!:

Die Medaille ist aus Dummheit des Pflegers aberkannt worden!

Der von mir angegebene Link zu diesem Thema sollte sogar in diesem Thread zu finden sein !

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 19:07 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 09:45
Beiträge: 2696
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao
Yingxiong hat geschrieben:
Eine frühere chinesische Freundin hatte auch einen falschen Pass. Sie war nie sportlich aktiv. Hat da auch die Regierung ihre Hand im Spiel?

Verstehe es nicht falsch, deine Freundin war der Regierung sicherlich vollkommen egal.

Der Fall der chinesischen Turnerinnen ist da anders gelagert.
Bei diesen Spielen geht es der chinesischen Regierung nicht um Sport sondern um Politik. China soll besonders gut dargestellt werden und die Welt soll spüren wie stark China ist. Ausserdem soll die USA mit allen Mitteln geschlagen werden. Also wird die Regierung sich persönlich um solche Dinge kümmern und nichts dem Zufall überlassen.
Vielleicht ist alle Aufregung aber auch umsonst und die Mädles sind wirklich alt genug. Aber anscheinend gibt es wohl doch Grund zur Besorgnis auf chinesischer Seite.

Yingxiong hat geschrieben:
Um nochmal auf meine oben gemachte Aussage einzugehen: Die Möglichkeiten, sich Pässe mit falschen Daten ausstellen zu lassen, werden schwieriger. Aber es ist noch immer möglich. Da noch immer nicht alle Menschen in China bei der Geburt automatisch registriert werden - besonders auf dem Land - ist es immer noch möglich.

Du willst mir doch nicht wirklich erzählen, die chinesischen Gold-Mädels könnten illegal auf dem Land zur Welt gekommen sein, oder? Beziehe dich lediglich auf die Turnerinnen, nicht auf irgendwelche Leute die zu diesem Thema nicht relevant sind. Diese Mädels stehen voll im öffentlichen Interesse und voll im Interesse der chinesischen Regierung. Öffentliche Dinge die die Mädchen betreffen werden ganz sicher nicht ohne Wissen eines höheren Regierungsbeamten geschehen. Denn die Mädchen sind nicht einfach Turnerinnen - sie sind Repräsentanten des Landes. Und komm nicht immer mit dem Vergleich zu Deutschland. China ist nicht Deutschland. In China herrschen andere Gesetze und andere Mentalitäten.

Wie auch immer der Fall ausgehen mag. Die hauptsächlich leidtragenden sind die Mädchen. Hat man sie "missbraucht" und sie sind doch erst 14, ist ihre Karriere sicherlich entscheidend getrübt oder gar zuende. Wenn alles i.O. ist, werden sie sicherlich immer wieder mit viel Trauer zurückdenken an die Zeit, in der man ihnen Betrug vorgeworfen hat. Vielleicht werden sie es gut verarbeiten, vielleicht aber auch nicht.

_________________
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 22.08.2008, 21:50 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7028
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
belrain hat geschrieben:
Der Fall der chinesischen Turnerinnen ist da anders gelagert.
Bei diesen Spielen geht es der chinesischen Regierung nicht um Sport sondern um Politik. China soll besonders gut dargestellt werden und die Welt soll spüren wie stark China ist. Ausserdem soll die USA mit allen Mitteln geschlagen werden. Also wird die Regierung sich persönlich um solche Dinge kümmern und nichts dem Zufall überlassen.


Die USA soll zwar geschlagen werden und das Land soll auch gut dastehen, aber so wichtig, dass von der Regierung überall eingegriffen wird, ist die Sache nun auch wieder nicht. Da überschätzt du die Bedeutung gewaltig.

belrain hat geschrieben:
Vielleicht ist alle Aufregung aber auch umsonst und die Mädles sind wirklich alt genug. Aber anscheinend gibt es wohl doch Grund zur Besorgnis auf chinesischer Seite.


Ich vermute auch, dass sie Altersangaben nicht echt sind. Ich weiss vom Tischtennis, dass viele Daten manipuliert sind, damit Spieler früher in Leistungszentren bzw. ins Ausland können. Du brauchst nur die Geburtsdaten anschauen. Ich glaube nicht, dass auch nur ein einziger Sportler wirklich am 1.1. geboren wurde.

belrain hat geschrieben:
Yingxiong hat geschrieben:
Um nochmal auf meine oben gemachte Aussage einzugehen: Die Möglichkeiten, sich Pässe mit falschen Daten ausstellen zu lassen, werden schwieriger. Aber es ist noch immer möglich. Da noch immer nicht alle Menschen in China bei der Geburt automatisch registriert werden - besonders auf dem Land - ist es immer noch möglich.

Du willst mir doch nicht wirklich erzählen, die chinesischen Gold-Mädels könnten illegal auf dem Land zur Welt gekommen sein, oder? Beziehe dich lediglich auf die Turnerinnen, nicht auf irgendwelche Leute die zu diesem Thema nicht relevant sind. Diese Mädels stehen voll im öffentlichen Interesse und voll im Interesse der chinesischen Regierung. Öffentliche Dinge die die Mädchen betreffen werden ganz sicher nicht ohne Wissen eines höheren Regierungsbeamten geschehen. Denn die Mädchen sind nicht einfach Turnerinnen - sie sind Repräsentanten des Landes.


Du überschätzt die Bedeutung dieser Turnerinnen. In China hast du bei solchen Einzelsportarten hunderte, die nahezu dieses Niveau haben. Da entscheiden nur Feinheiten. Die Pässe sind dabei schon Jahr im Voraus manipuliert.
Bsp: Leistungssportkinder kommen erst mit 12 Jahren in Leistungskader. Damit die Kinder schneller in Kader kommen, werden von den Eltern frühzeitig neue Ausweise organisiert. Somit kommt ein 10jähriges Kind schon in einen Kader, in den es erst mit 12 Jahren kommen dürfte. Viele Trainer in den Kadern wissen zwar davon, akzeptieren es jedoch und brauchen gar nicht selber tätig zu werden.

belrain hat geschrieben:
Wie auch immer der Fall ausgehen mag. Die hauptsächlich leidtragenden sind die Mädchen. Hat man sie "missbraucht" und sie sind doch erst 14, ist ihre Karriere sicherlich entscheidend getrübt oder gar zuende. Wenn alles i.O. ist, werden sie sicherlich immer wieder mit viel Trauer zurückdenken an die Zeit, in der man ihnen Betrug vorgeworfen hat. Vielleicht werden sie es gut verarbeiten, vielleicht aber auch nicht.


In China werden in fast allen Sportarten die Kinder von den Eltern gedrängt, schon als Kinder professionell zu trainieren. Viele besuchen gar nicht die Schule. Und das Ziel ist es, die Kinder möglichst schnell in die Leistungszentern zu bringen.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 25.08.2008, 08:50 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 09:45
Beiträge: 2696
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao
Yingxiong hat geschrieben:
Die USA soll zwar geschlagen werden und das Land soll auch gut dastehen, aber so wichtig, dass von der Regierung überall eingegriffen wird, ist die Sache nun auch wieder nicht.

Was macht dich da so sicher?


Wie auch immer - das Spektakel ist vorbei, China hat seine Ziele erreicht - die meisten Medaillen und nach Aussen gut präsentiert. Bleibt abzuwarten, wie es nun weitergeht.

Welche Nation sich wieviele Medaillen durch Schummelei ergaunert hat wird eh niemals feststellbar sein. Also kommt es auf die paar Medaillen durch Altersbetrug auch nicht mehr an.

Ist aber interessant zu sehen, wie jemand den offensichtlich schon alltäglichen Betrug verteidigt und anscheinend auch nicht schlimm findet.

_________________
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 25.08.2008, 08:54 
belrain hat geschrieben:
Yingxiong hat geschrieben:
Die USA soll zwar geschlagen werden und das Land soll auch gut dastehen, aber so wichtig, dass von der Regierung überall eingegriffen wird, ist die Sache nun auch wieder nicht.

Was macht dich da so sicher?


Wie auch immer - das Spektakel ist vorbei, China hat seine Ziele erreicht - die meisten Medaillen und nach Aussen gut präsentiert. Bleibt abzuwarten, wie es nun weitergeht.

Welche Nation sich wieviele Medaillen durch Schummelei ergaunert hat wird eh niemals feststellbar sein. Also kommt es auf die paar Medaillen durch Altersbetrug auch nicht mehr an.

Ist aber interessant zu sehen, wie jemand den offensichtlich schon alltäglichen Betrug verteidigt und anscheinend auch nicht schlimm findet.


Das ist ein Phänomen der diesjährigen Spiele gewesen.
Ich bin mir auch sicher, dass nicht nur 10 Athleten gedopt waren, sondern viel viel mehr - und die 10 nur zu dumm waren.

Es ist eine gewisse Form der Resignation - meine war allerdings schon vor den Spielen so groß, dass ich mir weder die Leichtathletik noch Schwimmen, etc. angesehen habe (abgesehen davon, dass Fussball und die SGE das einzige ist, was mich wirklich interessiert).

Gruss,
TaugeNix^fragt sich, wer eigentlich der Dumme ist: der Gedopte oder der Ehrliche..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 25.08.2008, 09:21 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 10.08.2005, 09:45
Beiträge: 2696
Wohnort: China/Shanghai/QingPu/ZhuJiaJiao
TaugeNix hat geschrieben:
Gruss,
TaugeNix^fragt sich, wer eigentlich der Dumme ist: der Gedopte oder der Ehrliche..

Die, die solche Athleten als Vorbilder haben :oops:

_________________
Das Leben ist schön

Shanghai - seit 2009
1. April 2012 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai
1. April 2015 - Neuer Job (gleiche Firma) und nochmal mindestens 3 Jahre Shanghai


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Land holt die meisten Medaillen?
BeitragVerfasst: 25.08.2008, 10:02 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7028
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
belrain hat geschrieben:
Yingxiong hat geschrieben:
Ist aber interessant zu sehen, wie jemand den offensichtlich schon alltäglichen Betrug verteidigt und anscheinend auch nicht schlimm findet.


Wenn du mich damit meinst, muss ich dir widersprechen. Ich habe lediglich erklärt, wer was wie macht.

Ich verteidige in keinster Weise Betrug. Du solltest eigentlich sogar meine Aussagen von der Fussball-EM noch kennen. Da habe ich die Schwalben als Betrug bezeichnet und gesagt, dass man solche Betrüger für längere Zeit sperren sollte, damit dieser Betrug im Fussball endlich aufhört.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 210 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de