Aktuelle Zeit: 22.03.2019, 19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 445 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 30  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 10:29 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2007, 11:11
Beiträge: 2774
Wohnort: Jülich & Wuhan
Otternase bedient also ebenfalls klassischer Feindbilder und unterstellt den Menschen grundsätzlich und auf verzerrten Annahmen eine Bösartigkeit (hier ist er wieder, der ultimative Attributionsfehler) :roll:

1. Deine Theorie zu Identitätsfeststellung: Erkläre mir doch mal bitte, welche Möglichkeiten derzeit ein Sahraui hat, seine Identität zu beweisen, geschweige denn überhaupt einen Pass zu bekommen? Oder anders: Soll ein/e Betroffene/r erst bei der Botschaft des Staates, aus dem er/sie flüchtet gehen und um einen Ausweis bitten? ist wohl doch nicht immer so einfach, v.a. wenn autoritäte Machthaber die Abhängigkeit vom Ausweis für ihre eigene Macht missbrauchen. Und was verstehst du unter den "befreundeten" Geheimdiensten? Wenn ein/e Palästinenser/in vor isrealischer Repression flüchtet, fragst du also erstmal den Mossad, ob er/sie wirklich so böse ist :lol: :roll:

2. Zu deinen "drei Gründen":

otternase hat geschrieben:
Kurzum: für Kriminelle ist es besonders attraktiv, Flüchtling zu werden

otternase hat geschrieben:
Kriminelle einen überdurchschnittlichen Anteil haben!


otternase hat geschrieben:
die Flucht selbst ist ein ‚survival of the fittest‘, bei dem der Flüchtling regelmäßig gezwungen ist, gegen Gesetze zu verstoßen und ggf über Leichen zu gehen. Ein Filterungsprozess, bei dem nicht die Intelligentesten oder Bedürftigsten oder die Redlichsten oder die Ehrlichsten, sondern regelmäßig die Skrupellosesten gewinnen.


Die bösen Flüchtlinge also. Das schreibst du anonym, bist du auch bereit deine steile These unter Klarnamen zu äußern?

Noch schlimmer, jetzt gehen die ja schon über "Leichen". Sie sind nicht redlich, und nicht bedürftig und auch icht ehrlich, sondern allemal skurpelos :roll: :roll: Ich will nicht wissen, was du nachts für Träume hast. Du sprühst regelrecht mit Vorurteilen.

Auf so kruse Vorstellungen fällt mir fast nur noch Ironie ein. Warum überhaupt noch selbst nachdenken? Das strengt doch im Gegensatz zu Vorurteilen & Stereotypen an :roll: :evil:

_________________
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 10:45 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2007, 11:11
Beiträge: 2774
Wohnort: Jülich & Wuhan
Achso und nochetwas zu deinem rechtsempfinden:

Du willst also also - in deinen Worten: keine Skrupel - Menschen in Aufnahmelagern z.B. in Lybien schicken, die ja für ihre sehr "gute" Behandlung (wie z.B Folter) bekannt sind?

Und du auch keine - wieder in deinen Worten: Skrupel - Menschen in Tod zu schicken, wo politischen Instrumentation an der Tagesordnung ist? Du gehst allen ernstes von einer Welt aus, in der alle Gerichte unabhängig und der Wahrheit verpflichtet sind? :lol: :lol: Schönes Ideal.

Aber mit fürchterlichen Konsequenzen für die Betroffenen. Ob du das überhaupt in deiner Blase nachvollziehen kannst?

_________________
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 11:35 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7080
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
Wenn ich otternase richtig verstanden habe, hat er keine Skrupel, Menschen in den Tod zu schicken.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 11:57 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7080
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
@ otternase: Und wäre deine Mutter in einem Ort aufgewachsen, in dem es keine Irrenanstalt gab, hätte sie auch keinen Kontakt zu Irren gehabt.

Hätte deine Mutter an einem Studienkolleg einer Fachhochschule gearbeitet, hätte sie nur Kontakt zu fleissigen Ausländern gehabt.

Wäre deine Mutter bei der Polizei oder besser noch Gefängniswärterin, hätte sie nur mit kriminellen Ausländern zu tun.

Wäre deine Mutter Aussenministerin, hätte sie nur mit politisch engagierten Ausländern zu tun.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 21:22 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11876
Wohnort: Berlin
Yingxiong hat geschrieben:
Wäre deine Mutter Aussenministerin, hätte sie nur mit politisch engagierten Ausländern zu tun.
Und?
Das soll jetzt wohl das beste Positiv-Szenario sein?

Wie wäre es mit "wenn sie Kanzlerin wäre?".

Der Fall Maaßen zeigt doch überdeutlich das eine Herausgehobene Position per se NICHTS über deren Fähigkeiten aussagt auch logisch und folgerichtig zu handeln.

Wenn sich Seehofer, Nahlis und Merkel mal die "Mühe" gemacht hätten, LOGISCH ZU DENKEN (statt ihre Parteisüppchen zu kochen und das dann der Öffentlichkeit auch noch als GUTEN KOMPROMISS verkaufen) - dann wäre gar Nichts passiert.

Aber so erst dreist die Öffentlichkeit für dumm zu verkaufen - und plötzlich nach deren Reaktion ein m.E. vorsätzlich geheucheltes "sorry, wir haben uns geirrt" zum Besten zu geben ... das ist einfach nur blamabel.

Merkel hat die Richtlinienkompetenz - und hätte von ihr Gebrauch machen müssen.
Die CSU hätte zwar erst aufgejault - aber MIT SICHERHEIT nicht die Koalition verlassen.
Und mit Blick auf die Bayernwahl: Der Schuss war nicht nur ein Rohrkrepierer - er ist komplett nach hinten losgegangen.

Ein klassischer Fall von Realitätsverlust/Realitätsverweigerung ...
Klingt nicht nur hart, sondern ist auch so.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 21:43 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 29.04.2012, 02:18
Beiträge: 1168
Wohnort: ab 20.1.19 Changzhou und Nanjing
da hat ein weiterer eine andere Meinung, bzw. beruft sich auf deutsche Gesetze die ignoriert werden (otternase) und Forumspöbler Laogai schwingt wieder die "ich habe Recht" Keule, was für ein Dämlack, bunter Vogel?

nimm dir ein Beispiel an Ingo, immer sachlich und kompetent

_________________
Anstatt zu klagen was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 21:53 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11876
Wohnort: Berlin
Topas hat geschrieben:
Achso und noch etwas zu deinem Rechtsempfinden:

Du willst also also - in deinen Worten: keine Skrupel - Menschen in Aufnahmelagern z.B. in Lybien schicken, die ja für ihre sehr "gute" Behandlung (wie z.B Folter) bekannt sind?
Da er Lybien nicht genannt hat, ist das jetzt DEINE MUTMAASSUNG ...

Ich bin auch für Auffanglager außerhalb der EU - NUR SO IST EINE KONTROLLIERTE ZUWANDERUNG VON ASYLBERECHTIGTEN ZU GEWÄHRLEISTEN.

Das hat zwei alles entscheidende Gründe:

1. Denn unseeligen Schleppern wird so ihre Geschäftsgrundlage entzogen.
2. Es kommen nur die in die EU, die auch wirklich die Asylkreterien erfüllen.

Und um auch das klar zu sagen:
Diese Auffanglager müssen von der EU geführt werden, damit sicher gestellt ist, dass dort keine "lybischen Zustände" herrschen.
Sicher das kostet sehr viel Geld - aber nicht so viel, als wenn es so weiter geht wie bisher.

Die entsprechenden Gebiete sollten für z.B. 50 Jahre gepachtet werden, so das dprt also EU-Recht gilt.
Gehen die betroffenen Länder nicht darauf ein: Entwicklungshilfe erst kürzen und dann im worst Case die auch streichen.
Natürlich müssen dann (am besten vorher) auch sämtliche ausländischen Konten der jeweiligen Regierungsmitglieder eingefroren werden.

Hätte man das schon praktiziert, dann gäbe es garantiert keine langwierigen Wartezeiten, bie der Rücknahme abgelehnter Asylbewerber aus Tunesien und Marokko.

Wird das nicht gemacht und weiter vor sich hin gewurschtelt, dann ist das, was jetzt in der EU los ist Nichts gegen das, was hier in Zukunft los gehen wird.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 26.09.2018, 23:59 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 19.09.2007, 11:11
Beiträge: 2774
Wohnort: Jülich & Wuhan
ingo_001 hat geschrieben:
Da er Lybien nicht genannt hat, ist das jetzt DEINE MUTMAASSUNG ...


Nö. Solltest den Satz richtig lesen.

ingo_001 hat geschrieben:
Denn unseeligen Schleppern wird so ihre Geschäftsgrundlage entzogen

:lol: Du glaubst doch nicht im Ernst, dass eine "Hürde" Wüste mehr abschreckt, als zwei "Hürden" Wüste + Meer. Genauso wenig, wie sich alle brav an die Gesetze halten, nur weil in Ländern ein paar qkm Land gepachtet sind.

ingo_001 hat geschrieben:
Die entsprechenden Gebiete sollten für z.B. 50 Jahre gepachtet werden, so das dprt also EU-Recht gilt.
Gehen die betroffenen Länder nicht darauf ein: Entwicklungshilfe erst kürzen und dann im worst Case die auch streichen.


Nimmt ja schon Trumpsche Züge an. War da nicht etwas mit Recht des Stärkeren? Frag mal die Chinesen, was die von ihren tollen Pachtverträgen namens Hongkong und Aomen halten.

ingo_001 hat geschrieben:
Natürlich müssen dann (am besten vorher) auch sämtliche ausländischen Konten der jeweiligen Regierungsmitglieder eingefroren werden.


Hältst du Autokraten wirklich für so blöd? Die lachen sich doch ins Fäustchen. Wer drunter leiden wird ist die einfache Bevölkerung vor Ort.

_________________
Topas grüsst recht herzlich WHSAP
MACHT MIT BEI UNSEREM BUCHPROJEKT !
http://forum.chinaseite.de/forum48.html
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 00:46 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 06.02.2007, 15:53
Beiträge: 1264
Yingxiong hat geschrieben:
Und wäre deine Mutter in einem Ort aufgewachsen, in dem es keine Irrenanstalt gab, hätte sie auch keinen Kontakt zu Irren gehabt. usw.


Da ging es um deutsche ehemalige Soldaten und Flüchtlinge. Ich sage ja, das hat nichts mit der Herkunft der Menschen, sondern mit dem zu tun, wie und welche Menschen zu uns kommen.
Die Frage lautete "würde dies auch bedeuten, dass nach dem 2. Weltkrieg die Deutschen Männer, die an der Front gekämpft und getötet haben, nicht integrierbar gewesen wären und die Anzahl der Verbrechen durch heimkehrende Soldaten enorm hoch gewesen sein muss!" und die Antwort lautet, "Ja, so war es ja auch!", ein signifikanter Anteil der deutschen Männer, die an der Front gekämpft und getötet haben, haben noch lange Zeit den Weg zurück in eine zivilisierte Gesellschaft nicht gefunden, haben überdurchschnittlich viele Verbrechen begangen!

Topas hat geschrieben:
Deine Theorie zu Identitätsfeststellung


es gibt viele Methoden des Identitätsnachweises, gerade heute im Zeitalter der Daten in der Cloud. Die Bringschuld liegt aber bei dem, der etwas fordert, zB. Asyl fordert, der muss den Beweis dafür erbringen, dass er einen Anspruch darauf hat. Dazu gehört eben der Beweis der eigenen Identität. Wie das gelingt, ist seine Sache.

Topas hat geschrieben:
2. Zu deinen "drei Gründen":


inhaltlich möchtest Du Dich nicht damit auseinandersetzen? Findest Du es richtig, dass in erster Linie nicht die Ärmsten und Schwachen, die Schutzbedürftigsten den Weg nach Europa finden, sondern sehr oft die, die keines Schutzes bedürfen, nur die, die Geld für Schlepper aufbringen können, die Gesetze übertreten, die Gewaltmärsche u.ä. überstehen, während Arme, Kranke, Schwache, Frauen und Kinder zurückbleiben? Wäre es nicht viel fairer, wenn beispielsweise unter den syrischen Flüchtlingen die eines Schutzes Bedürftigsten in den Flüchtlingslagern zB. der Türkei Asyl für Deutschland beantragen könnten und dann bei positivem Bescheid von dort ganz normal und gefahrenfrei per Flieger nach Deutschland kommen könnten?

Topas hat geschrieben:
Wenn ein/e Palästinenser/in vor isrealischer Repression flüchtet, fragst du also erstmal den Mossad, ob er/sie wirklich so böse ist


ich war oft genug in Israel und kenne dort eine Menge Palästinenser, die in dem israelischen Staatsbetrieb, in dem ich als Externer tätig war, um mit Sicherheit sagen zu können, dass kein Palästinenser, der nicht terroristischen Organisationen nahesteht, Repressionen durch Israel erfährt!
Der Mossad verfügt aus dem simplen Antrieb, das Überleben Israels zu ermöglichen, über fundierte Kenntnisse über Terroristen und Verbrecher der Region, ist also zur Identifikation und Unbedenklichkeitsprüfung eine wertvolle Quelle.

Topas hat geschrieben:
Skrupel


ich finde es immer wieder erstaunlich, wenn "Skrupel" bestehen, einen Verbrecher seiner gerechten Strafe im Heimatland zuzuführen, aber keinerlei Skrupel bestehen, die hiesige Bevölkerung der Gefahr durch einen Verbrecher auszusetzen.

Aber ganz abseits von den Verbrechen von kriminellen Ausländern an Deutschen, die am meisten unter kriminellen Ausländern leidende Gruppen sind a) die nicht-kriminellen Ausländer in Deutschland und b) die Menschen in den Heimatländern dieser Kriminellen!

Zu a): am verwundbarsten, die leichtesten Opfer krimineller Ausländer sind andere Flüchtlinge! Zu wievielen Vorfällen in Flüchtlingsunterkünften ist es schon gekommen. Es muss für einen Flüchtling, der zB. vor Warlords, Extremisten, Terror in der Heimat flieht, sein Leben riskiert, doch geradezu ein Hohn sein, wenn er im vermeintlich sicheren Deutschland ankommt und ihn dort schon die gleichen kriminellen Banden, Extremisten, Terroristen wie in seiner Heimat erwarten! Wir sind es allein dem Schutz der zu uns als Schutzbedürftige Kommenden schuldig, gefährliche Flüchtlinge rauszufiltern und fortzuschaffen!
Zu b): Organisierte Kriminalität ist sehr oft die Finanzierungsgrundlage für Bürgerkriege, Unruhen etc. durch Waffenhandel, Zuhälterei, Drogenhandel durch ausländische Banden werden Kriege in deren Heimatländern finanziert. Es ist beispielsweise bekannt, dass die UCK ca. 90% ihrer Kosten für den Krieg im Kosovo aus organisierter Kriminalität in Österreich und Deutschland gedeckt hat! Hätte man in den 90ern mit konsequenter Härte insbesondere den Drogenhandel in Mitteleuropa verfolgt, albanische Banden mit aller Härte zerschlagen, der Kosovokrieg hätte vielleicht nie stattgefunden oder wäre zumindest kürzer und weniger verherrend ausgefallen, manch Menschenleben hätte dadurch gerettet werden können!

ingo_001 hat geschrieben:
Auffanglager außerhalb der EU


das Vorbild Australiens halte ich weiterhin für ausgesprochen positiv. Die Zahl der auf dem Meer Verreckenden konnte damit auf quasi Null gesenkt werden, die Bevölkerung steht quasi geschlossen hinter der Politik.

Topas hat geschrieben:
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass eine "Hürde" Wüste mehr abschreckt, als zwei "Hürden" Wüste + Meer.


niemand geht ein Risiko ein, wenn er keine Chance sieht. Wenn jeder, der nicht auf legalem Weg nach Europa kommt, automatisch auf der Stelle abgeschoben wird und keine Chance hat, irgendwie einen Aufenthalt in Europa zu erlangen, wird es keiner mehr versuchen! Daher wird dann sehr bald auch keiner mehr bei dem Versuch sterben!
Da es aber Menschen gibt, die schutzbedürftig sind, müssen für diese Menschen Wege gefunden werden, dass diese legal nach Europa kommen können. Daher muss die Asylantragsstellung und die -prüfung eben ausserhalb Europas eingerichtet werden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 10:44 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7080
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
ingo_001 hat geschrieben:
Yingxiong hat geschrieben:
Wäre deine Mutter Aussenministerin, hätte sie nur mit politisch engagierten Ausländern zu tun.
Und?
Das soll jetzt wohl das beste Positiv-Szenario sein?

Wie wäre es mit "wenn sie Kanzlerin wäre?".

Der Fall Maaßen zeigt doch überdeutlich das eine Herausgehobene Position per se NICHTS über deren Fähigkeiten aussagt auch logisch und folgerichtig zu handeln.


@ Ingo

Eigentlich habe ich gedacht, dass gerade du zwischen den Zeilen lesen kannst.

Das Bild von den Menschen wird geprägt durch die Erfahrungen, die man mit diesen Menschen macht. Heute kommen noch die medialen Erfahrungen dazu. Wer also nur die Medien anschaut, die auf Sensationsberichte bauen, macht halt nur einseitige Pseudoerfahrungen.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 10:47 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7080
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
@ otternase

Mir zeigt dein Text, dass du gar nicht daran denkst, wie man die Leute behandeln könnte, dass sie bei uns gar nicht erst kriminell werden.

Aber hierüber denkst weder du, noch die deutschen Politiker nach.

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 10:50 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 12.11.2006, 17:50
Beiträge: 7080
Wohnort: Schweiz, Oberfranken, Beijing
ingo_001 hat geschrieben:

Ich bin auch für Auffanglager außerhalb der EU - NUR SO IST EINE KONTROLLIERTE ZUWANDERUNG VON ASYLBERECHTIGTEN ZU GEWÄHRLEISTEN.

Das hat zwei alles entscheidende Gründe:

1. Denn unseeligen Schleppern wird so ihre Geschäftsgrundlage entzogen.
2. Es kommen nur die in die EU, die auch wirklich die Asylkreterien erfüllen.

Und um auch das klar zu sagen:
Diese Auffanglager müssen von der EU geführt werden, damit sicher gestellt ist, dass dort keine "lybischen Zustände" herrschen.
Sicher das kostet sehr viel Geld - aber nicht so viel, als wenn es so weiter geht wie bisher.

Die entsprechenden Gebiete sollten für z.B. 50 Jahre gepachtet werden, so das dprt also EU-Recht gilt.
Gehen die betroffenen Länder nicht darauf ein: Entwicklungshilfe erst kürzen und dann im worst Case die auch streichen.


Dies wäre eine Rückkehr in die Kolonialzeit!

"Gebt mir das Land für meine Zwecke, oder ihr bekommt kein Geld mehr!"

_________________
R.I.P. Little Yingxiong Engelskind 05.01.2013

Die Erinnerung ist das Fenster durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen...

Man sagt, die Zeit heilt alle Wunden - ich hab die Zeit noch nicht gefunden!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 11:31 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2014, 20:24
Beiträge: 637
Vorbemerkung: mit "Du" sind verschiedene Foristen angesprochen, letztlich aber alle von uns.

Wenn es denn nur so einfach wäre....
Wer entscheidet, was legal ist ? Wer entscheidet, wer schutzbedürftig ist?
Wer traut sich noch, in den Ländern, deren Ew. bzw. Antragstellern eine Chance eingeräumt werden soll bzw. muss, einen Antrag in den Konsulaten oder Botschaften zu stellen? Darf derjenige Abgelehnte, dem vielleicht nur geringere Repressalien drohen, dann mit einer freundlicheren Behandlung durch sein Heimatland rechnen?
Ja, du kannst vielleicht die sog. politischen Bewerber trennen von den sog. Armutsflüchtlingen. Nur, wer wählt dann die wenigen Glücklichen aus? Nach welchen Kriterien. Gut ausgebildet, um unseren Arbeitsmarkt zu stützen und dem Heimatland noch einen ausgebildeten Menschen zu entziehen, der vielleicht sein Land in der Entwicklung weiterbringen könnte oder nach einem zusätzlichen Quotensystem?
Wie ich schon vorher schrieb: es ist das Bedürfnis des Menschen, seine Situation zu verbessern. Dass auch Kriminelle dies versuchen - natürlich. Wie du geschrieben hast, werden aus "normalen" Flüchtlingen oft auch derst durch die Bedingungen auf der Flucht erst Menschen, die kriminell werden. Ist normal. Aber glaubst Du, durch eine Selektion könntest Du herausfinden, wer es aus dem Gros der Antragsteller z.B. Afrika, wert ist, aufgenommen zu werden in das Häufchen der Glücklichen? Glaubst Du, die Täuscher herausfiltern zu können ?
Und was ist mit den Anderen? Wie willst du die "Chancenlosen" hindern, ihr Glück trotzdem zu versuchen? Patrouillen durch die Wüste schicken und sie zusammentreiben in den Koral?
Ich gebe zu, dass Du natürlich einen gewissen Erfolg haben kannst.
Aber: Du pachtest Land in einem Gebiet ( das übrigens mit Freuden in den Ruin gebtrieben wurde oder wird: siehe Afghanistan, Irak, etc. etc. Libyen - übrigens gab es in Libyen vor einer Dekade sehr viele Fremdarbeiter , sicher oft nicht zu guten Bedingungen, meist aber besser als daheim), um dann eine Art Konzentrationslager einzurichten ? Auffangen hört sich natürlich besser an, aber es bleibt trotzdem "fangen" um sie zurückzubringen... Klar, unter europäischer Kontrolle könnten sie humaner arbeiten, könnten sie .
Schlepper - als ob die das Problem wären. Das Problem sind die Zustände, in denen die Menschen leben. Egal, ob von Schleppern verlockt, oder sonstwie vom goldenen Europa angezogen.
Immer, wenn ich in einen großen Supermarkt gehe, krieg ich die Krise. Ja, wer um alles in der Welt sollte denn nicht davon angezogen werden.????

Um nicht missverstanden zu werden: ich rede nicht der grenzenlosen Zuwanderung das Wort und sehe die Probleme sehr wohl. Niemand hat ein Patentrezept.
Ich sehe auch A. Merkel in Afrika unterwegs bei nicht so sauberen Regierungen, denen Geld geboten wird, wenn sie ihre Untertanen nicht so einfach ausreisen lassen auf den Weg nach Europa. Ich wüsste gerne, was dort verhandelt wird im Geheimen, nur um hier ein schönes Gesicht zu wahren.
Fluchtursachen zu bekämpfen heißt, den Menschen vor Ort die Hoffnung auf ein besseres Leben zu geben. Und dabei nicht wieder unseren Profit voranzustellen. Und heiße Eisen anzufassen und vor allem keine neuen Krisenherde anzuzündeln unter den fadenscheinigsten Gründen oder auch mit unbeirrbarer Arroganz .

Ach, was für ein Glück, dass D (fast) keine Außengrenzen hat, früher konnte man noch am Bug die Frontex auf Jagd nach Grenzgänger schicken, heute hat man Osterweiterung und gaanz andere Probleme und keine Hemmungen, die weiter zu vergrößern.

A., verwirrt und die nicht nur an diesem Problem verzweifeln möchte ....

_________________
"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit."
Marcus Aurelius
Diskussion: Eine Methode, andere in ihren Irrtümern zu bestärken .
Ambrose Bierce


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 19:32 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11876
Wohnort: Berlin
Yingxiong hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:

Ich bin auch für Auffanglager außerhalb der EU - NUR SO IST EINE KONTROLLIERTE ZUWANDERUNG VON ASYLBERECHTIGTEN ZU GEWÄHRLEISTEN.

Das hat zwei alles entscheidende Gründe:

1. Denn unseeligen Schleppern wird so ihre Geschäftsgrundlage entzogen.
2. Es kommen nur die in die EU, die auch wirklich die Asylkreterien erfüllen.

Und um auch das klar zu sagen:
Diese Auffanglager müssen von der EU geführt werden, damit sicher gestellt ist, dass dort keine "lybischen Zustände" herrschen.
Sicher das kostet sehr viel Geld - aber nicht so viel, als wenn es so weiter geht wie bisher.

Die entsprechenden Gebiete sollten für z.B. 50 Jahre gepachtet werden, so das dprt also EU-Recht gilt.
Gehen die betroffenen Länder nicht darauf ein: Entwicklungshilfe erst kürzen und dann im worst Case die auch streichen.


Dies wäre eine Rückkehr in die Kolonialzeit!

"Gebt mir das Land für meine Zwecke, oder ihr bekommt kein Geld mehr!"
Bitte nicht Ursache und Wirkung verwechseln.
Es kann ja wohl von JEDEM LAND verlangt werden, dass es seine straffällig Gewordenen wieder zurück nimmt, wenn sie die hiesigen Asylkreterien nicht erfüllen.
Ich rede hier nicht von Diebstählen im Supermarkt - sehr wohl aber von denen die mit Rauschgift dealen, oder anderen Gewalt zufügen, oder deren persönliche Dinge stehlen.
Wenn ich für mich Schutz in einem anderen Land beanspruche, habe ich mich auch so zu verhalten, dass ich diesen Status durch mein Handeln nicht aufs Spiel setze.

Mich nervt dieser typisch dt. Moralinfinger ...
Ein Asylbewerber hat z.B. in seinem Herkunftsland, eine Straftat begangen.
Dann schickt an ihn nicht zurück, wei "Oh Gott" die Gesetze seines Heimatlandes strengere Strafen vorsehen, als hier.

Folgerichtig schreit man hier: "Lasst den "armen" dt. Mörder, der in China Menschen ermordet hat nicht in China, denn da könnte ihm ja die Todesstrafe blühen :shock:

Diese Doppelmoral ...
In aller Deutlichkeit: Wenn ich in einem anderen Land bin, dann habe ich mich nach dessen Gesetzen zu richten - oder die Konsequenzen zu tragen.
Das gilt für JEDES Land - da ist es unerheblich, ob es dt. Moralaposteln passt oder nicht.

Mir gefällt auch vieles nicht, was in China, Russland, Saudi-Arabien ... etc. passiert.
ABER: Ich muss mich (wenn ich in diesen Ländern bin) nach deren Gesetzen richten - oder gehen.

DIE WELT HAT NICHT NACH DT. VORGABEN ZU HANDELN.

Am dt. (Moralin)Wesen wird die Welt nicht genesen.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die AFD ist jetzt schon die zweite stärkste Partei!
BeitragVerfasst: 27.09.2018, 19:42 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11876
Wohnort: Berlin
Topas hat geschrieben:
ingo_001 hat geschrieben:
Die entsprechenden Gebiete sollten für z.B. 50 Jahre gepachtet werden, so das dprt also EU-Recht gilt.
Gehen die betroffenen Länder nicht darauf ein: Entwicklungshilfe erst kürzen und dann im worst Case die auch streichen.

Nimmt ja schon Trumpsche Züge an. War da nicht etwas mit Recht des Stärkeren? Frag mal die Chinesen, was die von ihren tollen Pachtverträgen namens Hongkong und Aomen halten.
Ich hoffe für Dich, dass Du weisst, dass das einzige, was bei Deinem Vergleich übereinstimmt, das WORT Pachtvertrag ist ...

Inhaltlich (und auch von der Historie her) ist der Vergleich keiner - sondern allenfalls Polemik.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 445 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de