Aktuelle Zeit: 21.04.2019, 16:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 22:10 
Offline
Neuling

Registriert: 31.12.2017, 17:27
Beiträge: 1
:D Ein freundliches Hallo an alle Forumsmitglieder. Ich möchte gerne chinesisch lernen. Leider gibt es hier in der Nähe
keine Möglichkeit. Habe auch bei der VHS angefragt aber mangels Teilnehmer kommt kein Kurs zusammen.
Also Online. Habe die Seite " Chi-nesisch.de " entdeckt. Kosten für ein Jahr ca 100 €. Man lernt ganze Sätze auf chinesisch auswendig, übersetzt sie in pinjyin und dann auf deutsch. Ich kann mir die Sätze immer wieder anhören um die Aussprache zu trainieren.
Die Schriftzeichen werden nicht gezeigt. Kennt jemand die Seite und macht es Sinn auf diese Weise zu lernen?
Ich möchte gern nach China reisen aber nicht ohne Sprachkenntnisse. Wie lange wird es dauern bis ich mich einigermaßen verständlich machen kann. Ich kann 8 Std in der Woche lernen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 22:31 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6750
Wohnort: z. Zt. Offenburg, ab xyz wieder in CN
Zitat:
pinjyin


viel hat dir diese site noch nicht gebracht

_________________
"Either you deal with what is the reality, or you can be sure that the reality is going to deal with you."

Reue ist Verstand der zu spaet kommt

...no wind now waves...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 15.01.2018, 22:37 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 16279
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Firefly212 hat geschrieben:
Ich möchte gern nach China reisen aber nicht ohne Sprachkenntnisse. Wie lange wird es dauern bis ich mich einigermaßen verständlich machen kann.
Mit der von dir genannten Lehr- und Lernmethode würde ich so drei bis vier Wiedergeburten veranschlagen.

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 00:35 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 03.12.2012, 21:45
Beiträge: 868
Wohnort: 海南省海口市 / 甘肃省金昌市 / Landshut, Bayern
https://forum.chinaseite.de/ftopic8867.html

Lies dich mal da durch. Weiß nicht, wie viel davon noch aktuell ist, aber das ist schon mal eine kleine Linksammlung.

PS: Wenns darum geht, eine Sprache von Grund auf zu lernen schlägt nichts ein gutes Lehrbuch. 发展汉语 Und 新实用汉语 sind zwei ganz bekannte Reihen. Auf deine online-Übungen musst du ja trotzdem nicht verzichten.

_________________
Weather forecast for tonight: dark.

I cook with wine, sometimes I even add it to the food.

All generalizations are false, including this one.

丑媳妇总得见公婆


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 16.01.2018, 07:50 
Offline
Old China Hand
Old China Hand

Registriert: 04.02.2015, 17:36
Beiträge: 571
Gerade für den Anfang halte ich einen engen Kontakt zu einer Lehrperson für sehr hilfreich. So kannst Du erst einmal die korrekte Aussprache üben und ein Gefühl für die Sprache entwickeln. Sonst kannst Du zwar theoretisch ein paar Wörter in Pinyin, aber keiner versteht Deine Aussprache und Du verstehst die Aussprache der anderen auch nicht :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 04:57 
Offline
Neuling

Registriert: 25.01.2018, 14:55
Beiträge: 3
Hallo,

wie lange dauert das denn eigentlich, Chinesisch zu lernen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 14.02.2018, 10:40 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4631
Slobodan hat geschrieben:
Hallo,

wie lange dauert das denn eigentlich, Chinesisch zu lernen?

Kann man unmöglich pauschal beantworten. Ich würde sagen das hängt hauptsächlich von DIR selbst ab. Du musst schon damit rechnen viel Zeit zu investieren. So vom Himmel fallen Fremdsprachenkenntnisse nicht, Chinesisch schon gar nicht. Ich habe in meiner Studienzeit zuhause täglich mindestens 3 oder 4 Stunden Schriftzeichen gepaukt, neben dem Sprachunterricht natürlich. Nach 2 Semestern war ich dann schließlich so weit dass ich mich in China einigermaßen unterhalten konnte. Allerdings habe ich nebenbei Japanisch gelernt, ansonsten wäre es sicher schneller gegangen. Den Großteil der Kenntnisse habe ich mir natürlich im Land selbst angeeignet. Und da heißt es reden, reden, reden, keine Gelegenheit auslassen und viel üben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 19:44 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2018, 19:10
Beiträge: 13
Hallo! Lern du zuerst einfach Grammatik, wie ich Deutsch gelernt habe! Aber Sprechen, Schriftzeichen sind auch wichtig, weil du nicht nur sprechen kannst, aber schreiben. Die Bedeutungen von Wörter sind ja auch nützlich für den Lernen Prozess.

Ich habe die Webseite gelesen, ich denke, diese Pinyin - Deutsch Lernen Methode ist Ok, weil chinesische Wörter sind unbedingt für einen kein chinesisch Sprecher zu lernen. Aber wenn du weiter sprechen, benutzen möchtest, musst du Schriftzeichen auswendig lernen.

觉得 这个 方法 可以的
wo juede zhege fangfa shi keyide

Ich denke diese Methode ist OK.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 19:52 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4631
ichbinhu hat geschrieben:
Ich denke diese Methode ist OK.

Hallo! Ich denke diese Methode ist nicht OK. Lern erst mal dass man sich auch ohne so viele Farben ausdrücken kann. Aber vor allem wichtig ist dass du dich auch auf Deutsch klar ausdrücken kannst. Daran musst du noch etwas üben! Was willst du überhaupt ausdrücken?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 20:10 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2018, 19:10
Beiträge: 13
punisher2008 hat geschrieben:
ichbinhu hat geschrieben:
Ich denke diese Methode ist OK.

Hallo! Ich denke diese Methode ist nicht OK. Lern erst mal dass man sich auch ohne so viele Farben ausdrücken kann. Aber vor allem wichtig ist dass du dich auch auf Deutsch klar ausdrücken kannst. Daran musst du noch etwas üben! Was willst du überhaupt ausdrücken?


Ich habe "schwer" vergessen zu schreiben.

Aber meine Auffassung darüber ist, dass man die Pinyin als ein normales Schriftzeichen zu lernen.

Wenn man Deutsch erst mal lesen (nicht Deutsch gelernt hat), gibt es auch keine Farbe, dann kann man nicht wissen, was ist was. Z.B. für einen Chinesen(Anfänger), ein in Buchstaben geschriebenen Satz ist total eine Katastrophe. Das ist auch dafür geeignet, ein Deutsch(Anfänger) chinesische Sätze zu lesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 20:33 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4631
ichbinhu hat geschrieben:
[
Aber meine Auffassung darüber ist, dass man die Pinyin als ein normales Schriftzeichen zu lernen.

Nein, Pinyin hat mit Schriftzeichen nicht das geringste zu tun. Willst du Chinesisch lernen musst du schon ganz schön mehr Zeit in das Lernen investieren! Bitte informiere dich über die chinesische Sprache, dazu gibt es in diesem Forum wirklich mehr als genug!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 27.02.2018, 21:14 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2018, 19:10
Beiträge: 13
Tatsächlich, bin ich chinesisch. Ich meine dass Pinyin hat etwas mit Schriftzeichen zu tun, weil Pinyin-Schriftzeichen kann man als andere Form für Chinesisch Schreiben benutzen.

Ich denke nur dass Pinyin Lernen lediglich ein interessante Methode ist, und man sie mal versuchen könnte. Ich denke dass du weißt dass Chinesische Schriftzeichens doch nicht sehr ähnlich wie Deutsch sind, die Beziehungen zwischen Schreiben und Sprechen sind eigentlich komplizierter als diese in Deutsch. So Pinyin kann man schon probieren, zum Sprechen zuerst, aber Schreiben ist auch wichtig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 28.02.2018, 00:29 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 16279
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
ichbinhu hat geschrieben:
Tatsächlich, bin ich chinesisch
Du bist nicht chinesisch, sondern entweder Chinese (男生) oder Chinesin (女生) :idea:

德语语法真复杂 :(

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 28.02.2018, 12:58 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4631
ichbinhu hat geschrieben:
Tatsächlich, bin ich chinesisch. Ich meine dass Pinyin hat etwas mit Schriftzeichen zu tun, weil Pinyin-Schriftzeichen kann man als andere Form für Chinesisch Schreiben benutzen.

Ich denke nur dass Pinyin Lernen lediglich ein interessante Methode ist, und man sie mal versuchen könnte. Ich denke dass du weißt dass Chinesische Schriftzeichens doch nicht sehr ähnlich wie Deutsch sind, die Beziehungen zwischen Schreiben und Sprechen sind eigentlich komplizierter als diese in Deutsch. So Pinyin kann man schon probieren, zum Sprechen zuerst, aber Schreiben ist auch wichtig.

Sorry, habe nicht einen Satz verstanden. Was genau willst du eigentlich ausdrücken?
Zitat:
Aber meine Auffassung darüber ist, dass man die Pinyin als ein normales Schriftzeichen zu lernen.

Das leider auch nicht. :shock:
Ich sehe ein dass Deutsch nicht gerade eine leichte Sprache ist. Aber es würde vielleicht helfen wenn du kürzere einfachere Sätze bildest statt so komplizierte. In der Kürze liegt oft die Würze. :wink:
Aber egal, sowohl "Firefly" als auch "Slobodan" sind ganz offensichtlich Trolle und haben kein echtes Interesse an der Sprache. Sonst hätten sie sich zurückgemeldet. Kannst dir also die Bemühungen sparen. So ist eben dieses Forum. Da kommen alle möglichen Leute mit jeder nur denkbaren Bitte oder Frage, wir wiederum geben uns Mühe und haufenweise gute Ratschläge, nur um zu erfahren dass es keinen mehr interessiert. :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chinesisch lernen
BeitragVerfasst: 28.02.2018, 13:21 
Offline
Forumsprofi
Forumsprofi

Registriert: 13.02.2015, 17:00
Beiträge: 172
punisher2008 hat geschrieben:
Sorry, habe nicht einen Satz verstanden. (...) In der Kürze liegt oft die Würze. :wink:

Die Ausdrucksweise ist natürlich die eines Nicht-Muttersprachlers, aber ich habe alle Sätze verstanden :-) Ich wüsste auch nicht, wie man bspw.:
ichbinhu hat geschrieben:
Tatsächlich, bin ich chinesisch.

oder
ichbinhu hat geschrieben:
Ich meine dass Pinyin hat etwas mit Schriftzeichen zu tun, weil Pinyin-Schriftzeichen kann man als andere Form für Chinesisch Schreiben benutzen.

noch einfacher oder "kürzer" schreiben sollte...?

Es scheint tatsächlich ein generelles Problem zu sein, dass viele Menschen, sobald etwas nicht exakt so klingt und exakt so formuliert ist, wie sie es kennen, den Inhalt der Mitteilung nicht mehr verstehen. Ich finde soviel sprachliche Unflexibilität hier wie dort einfach extrem ärgerlich.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de