Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 14:17


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 09:57 
Offline
Neuling

Registriert: 10.10.2017, 09:50
Beiträge: 2
Hallo, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen: meine Tochter ist für längere Zeit in China und sie hat starke Probleme mit dem Stuhlgang. Gibt es in chinesischen Apotheken Einläufe oder Glycerin Zäpfchen wie wir es aus Deutschland kennen ??? Wie sind die Erfahrungen mit Ärzten ? Sie ist in Chongqing.
Vielen Dank für eventuelle Infos!!


Nach oben
 Profil  
 


 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 10:11 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4376
Wie alt ist denn Deine Tocher? Hat sie keine Freunde und Bekannte in China die ihr weiter helfen koennen? Warum fragst Du fuer deine Tochter? Denkst du das macht irgendwie Sinn? Helikoptermutter?

Einlaeufe und alle "uebliche" Medizin gibt es in China genau wie im Westen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 10:18 
Offline
Neuling

Registriert: 10.10.2017, 09:50
Beiträge: 2
Ja, sie ist allein in China und 18 Jahre. Sie hatte bereits Zeugs in der Apotheke gekauft, was allerdings wirkungslos ist. Daher nur meine Frage ob jemand weiter helfen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 10:20 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11435
Wohnort: Berlin
Das chin. Essen beseitigt i.d.R. dies bezgl. Probleme schnell und effektiv.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 10:22 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4325
Da hier im Forum soweit ich weiß keine Mediziner aktiv sind denke ich auch nicht dass wir viel helfen können. Übrigens kann man nicht so pauschal Aussagen über "China" machen, das Land kann regional sehr unterschiedlich sein. Chongqing kenne ich nicht. Private Praxen gibt es in China nicht, auch in Apotheken bekommt man nicht viel wirklich brauchbares, meiner Erfahrung nach. Ich fürchte die einzige Lösung wird ein gutes Krankenhaus sein.
Zitat:
Das chin. Essen beseitigt i.d.R. dies bezgl. Probleme schnell und effektiv.

Oh ja.... 麻辣火锅.... danach hat man keine Probleme mehr mit Verdauung, dafür vielleicht eher gegenteilige. :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 11:28 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 05.08.2007, 22:36
Beiträge: 15557
Wohnort: N52 29.217 E13 25.482 附近
Als Info für das (unselbständige) Töchterchen: Abführmittel ist 栓剂 und Glyzerin Zäpfchen 甘油栓. Wie bereits gesagt soll sie in ein Krankenhaus gehen.

_________________
Laogai <=> 老盖, Blogwart
Konfuzius sagt: "Just smile and wave, boys. Smile and wave."
天不怕地不怕就怕洋鬼子开口说中国话!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 20:27 
Offline
Forumexperte
Forumexperte

Registriert: 09.09.2012, 11:24
Beiträge: 481
Wohnort: Beijing
ingo_001 hat geschrieben:
Das chin. Essen beseitigt i.d.R. dies bezgl. Probleme schnell und effektiv.


Nee, tut es bei vielen Ausländen nicht. Durch die Essensumstellung kommt es bei vielen zu Verstopfungen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 10.10.2017, 20:55 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 23.04.2011, 05:25
Beiträge: 6081
Wohnort: VR China/Jiangsu/Changzhou
Helfer hat geschrieben:
Verstopfungen.


such' mal nach Shenzhen's "KFC-Duennschi.." topic

oder hin und wieder oily jiangsu dishes 8)

_________________
Skyscrapers look like gravestones from out here

when life throws lemons at you then make lemonade


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 03:50 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 31.10.2010, 14:00
Beiträge: 4376
Haha, ja sie soll es mal mit KFC China versuchen, hilft garantiert bei Verstopfung.
Ist echt traurig was die hier veranstalten bei KFC, hatte mich als ich nach China gekommen bin so gefreut KFC hier zu sehen und dann diese Enttaeuschung - Labberdeunpfiffchicken...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Medizinische Frage
BeitragVerfasst: 11.10.2017, 14:16 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4325
MüllermilchReisebüro hat geschrieben:
Das empfehle ich immer unseren Reisegruppen, wenn wir im Asia-Chinesischen Raum unterwegs sind.

Nee Burki! Gegen so eine fiese chinesische Verdauungsstörung helfen nur große Mengen an deutscher Wurst und Käse, sonst kommt jede Hilfe zu spät. :lol:
Oh... jetzt habe ich ihn schon wieder gefüttert :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de