Aktuelle Zeit: 21.03.2019, 05:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 19:29 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 12.02.2013, 20:39
Beiträge: 2597
ingo_001 hat geschrieben:
sweetpanda hat geschrieben:
Seine Wiederwahl wird dadurch noch wahrscheinlicher.
Nein, denn er wettert ja jetzt schon gegen die FED O-Ton Trump: "Die FED muss verrückt sein."


Die Wallstreet wird ihn genauso schnell aus seiner Traumwelt reissen, wie sie vorher seine Ankündigungen aufgesaugt hat.



Nein, er macht es wieder ganz geschickt, dass BIP ist im letzten Quartal ist das BIP in den USA um gewaltige 4,1% gewachsen, wo wir doch alle glauben/wissen, dass hochentwickelte Volkswirtschaften höchstens 3% wachsen. Er will schon jetzt die Meinung dahingehend beeinflussen, dass eine etwaige Eintrübung der Konjunktur im wesentlichen durch zu rasche Zinsschritte der FED ausgelöst sei.
Im übrigen sind mittlerweile auch viele in der Wallstreet dafür, die Zinsanhebungen nicht zu übertreiben, Trump greift nur das auf was seit Wochen und Monaten schon gemunkelt wird.

"The Federal Reserve will push the United States economy into recession if it follows on its current interest rate path."

https://www.cnbc.com/2018/10/18/fed-wil ... -says.html

Hier liegt er also auch wieder richtig. Wenn er auch im ideellen Sinne vielleicht nicht so helle ist, hat er doch ein verdammt gutes Bauchgefühl.
Und vielleicht wir die FED dann im Winter 18/19 formulieren:
"Im Lichte der neuen Daten, sehen wir die Möglichkeit in 2019 unsere Zinsanhebungen zu reduzieren blablabla..."


Richtig spannend finde ich derzeit den Treck der Flüchtlinge aus Mittelamerika die die Grenze stürmen wollen. Das wird jetzt rechtzeitig zu den midterms elections die Wahlkampfhilfe Nummer 1 sein.
Man stelle sich vor es spielen sich in den kommende Tagen Szenen ab wie in Ceuta und Melilla.

Bad hommbres are coming. We need to keep them out!

Man könnte glauben er habe die 7000 Wahlkampfhelfer vor 1-2 Wochen heimlich selbst losgeschickt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 24.10.2018, 20:03 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 12.02.2013, 20:39
Beiträge: 2597
ingo_001 hat geschrieben:

Was Kohle rein spült, sind Apple, FB & Co.
Nur: Das sind eben nicht die Branchen, denen die Trump-Wähler die erhofften und von Trump versprochenen Jobs bringen.

Und noch ne "Kleinigkeit":
Die USA sind de facto schon seit Jahrzehnten chronisch Pleite und leben auch nicht weniger über ihre Verhältnisse als es die Hellenen tun.

Das US-Handelsdefizit hat inzwischen jenseits von gut und böse.
Und die Verschuldung galoppiert gleichfalls von einem All-Time-High zum Nächsten.
Nur zur Erinnerung: China ist der größte Glaübiger der USA.

Und mit dieser Steuerreform reitet Trump die USA endgültig in den Ruin.

Ratingagentur reagiert auf Trump - Chinesen zweifeln an US-Finanzkraft

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Chinesen ... 33470.html

Noch to big to fail.
Aber auch das ist kein Naturgesetz - auch wenn es die Trump-Gläubigen anders sehen.



Bitte mehr Fakten weniger Gefühle.

1. Arbeitslosigkeit auf einem 49 Jahre tief!

https://tradingeconomics.com/united-sta ... yment-rate

Da müssen auch Jobs für den "kleinen" Mann dabei sein.

2. Optimismus kleiner Unternehmen auf 34 Jahre hoch!

https://www.marketwatch.com/story/small ... 2018-06-12

Von wegen nur die Wallstreet boomt.

Das eine relativ neu gegründete chinesische Ratingagentur die USA herabstuft, gerade dann wenn der Handelskonflikt los geht...ein Schelm wer böses dabei denkt.

Wenn man so wie ich berufsbedingt seine Informationen/Fakten zwangsläufig hauptsächlich im englischsprachigen Raum findet, dem wird immer deutlich wie gefärbt vieles in unserer Medienlandschaft ist.
Besonders bei Informationen aus dem Ausland wovon sich unsere Hohepriester der Wahrheit (Journalisten) leiten lassen.

https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 25.10.2018, 04:30 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.06.2011, 20:15
Beiträge: 1628
Wohnort: 中山市 (坦洲), 广东省
ingo_001 hat geschrieben:
[...]
tanzhou hat geschrieben:
Und 3 Amtszeiten sind eh nicht moeglich,
Oh doch, das gab es schon. [...]

Ja, das war Franklin und nur er. Es ist aber jetzt m.E. nicht mehr moeglich. Dafuer sorgt ein Zusatzartikel in der Verfassung (22. Amendment) der genau das verhindert. :mrgreen:

@sweetpanda: Du weisst genau, dass Obama einen erheblichen Anteil am derzeitigen Boom der USA mittraegt, denn das Wachstum war schon vor 2016 im Aufwaertstrend, nur nicht so schnell. Obama hat deinem Maga-Man diesen Wachstum auf einem Silbertablett serviert. Obama war es, der das ganze bereits nach der Rezession in Fahrt gebracht hatte. Das ist unbestritten. Wenn Du das wenigstens mal zugeben wuerdest, aber hey ... ich weiss .. ist Deiner Argumentation bzw Provokation nicht dienlich. :lol:

Das Maga-Man's Steuersenkung sicherlich obendrauf hilfreich ist, vlt auch nur mittelfristig das alles nochmal befeuert, ist ja unbestritten. Diesen Versuch mit Steuersenkung in einer aehnlichen Art und Weise hatten wir schon in den USA, brachte aber nachhaltig nix, ausser ... Schulden.

Die Frage hier ist also: Ist dieser derzeitige Wachstum nachhaltig? Man wird es sehen, der Schuldenberg der USA waechst und waechst. Es wird erwartet, dass die Defizite bald eine Billion Dollar erreichen werden, und die Staatsverschuldung wird bis 2025 rund 30 Billionen Dollar uebersteigen. Maga-Man verscherzt sich seine intl. Partner und und und ... Prost Mahlzeit. :roll:

Vote Blue! :twisted:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 28.10.2018, 20:26 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 22121
Zitat:
Ich bin heute so blöd, ich könnte Amerika regieren!


(Netzfund)

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.11.2018, 10:59 
Offline
VIP
VIP

Registriert: 12.02.2013, 20:39
Beiträge: 2597
Hier ein kleines Beispiel wie CNN auch arbeitet.
Sie bringen ein Live-Schaltung bei der sie Proteste gegen die Trump Wahl zeigen wollen.
Ein Mann der scheinbar ein Durchschnittsprotester ist, hält eine flammende Rede gegen Trump.
Am Ende verplappert sich der CNN Mann im Studio, dass er den Kerl kenne, denn es sei ein Kameramann von CNN.
CNN überlegt sich also wie ein empörter "progressiver" gegen Trump agitieren könnte/sollte, wahrscheinlich bringen sie Schlüsselformulierungen vorab sogar auf Papier und lassen dann ihr kleines trumpkritisches Stück vorführen.
Manchmal geht sowas in einer Livesendung zum Glück daneben.

"You're fake News!"

https://www.youtube.com/watch?v=eOCcRnvMPEU


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 23.11.2018, 15:17 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4624
Fuck Trump - in jedem Fall for 4000 years. In der Hölle schmoren kann er dann noch für 4 Millionen weitere, ist mir egal. Wie sieht es denn heute mit Snipers aus?? Wieso läuft da nix? Bei Kennedy ging es so leicht. Hat denn heute keiner die verdammten Eier den vollkommen absolut psychopatischen, weltweit geistesgestörtestenen Diktator und für die ganze Menschheit gefährlichen Orangutan wegzuknallen?????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 23.11.2018, 20:54 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11873
Wohnort: Berlin
Nach Telefonat mit US-Soldaten dankt Donald Trump sich selbst

https://www.stern.de/politik/ausland/na ... 61634.html

Er toppt sich wieder mal selbst ...

Wann kommt er auf den Gedanken die Verfassung zu ändern und sich selbst auf Lebenszeit zu wählen?

Ja, richtig. Er wählt sich selbst, denn bis jetzt weiß keiner, dass er GOTT selbst ist.
Denn er hat Gott gefeuert.

Geht nicht?
Geht doch - Trump kann einfach ALLES :mrgreen:

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 16:25 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11873
Wohnort: Berlin
Milliarden für Millionäre - Warum Trumps Steuerreform kein Erfolg ist

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Warum-Tr ... 34516.html

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 25.11.2018, 20:15 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 29.05.2013, 21:43
Beiträge: 904
punisher2008 hat geschrieben:
Fuck Trump - in jedem Fall for 4000 years. In der Hölle schmoren kann er dann noch für 4 Millionen weitere, ist mir egal. Wie sieht es denn heute mit Snipers aus?? Wieso läuft da nix? Bei Kennedy ging es so leicht. Hat denn heute keiner die verdammten Eier den vollkommen absolut psychopatischen, weltweit geistesgestörtestenen Diktator und für die ganze Menschheit gefährlichen Orangutan wegzuknallen?????
Herrlich! Made my Day :lol: :lol: :lol: ROFL .. Denke du solltest mal bei den Kanadiern anrufen. Im Irak hat ein kanadischer Soldat letztes Jahr einen auf über 3,5 km weggeputzt.
Ein halbwegs ordentlicher Schütze trifft auf 1-1,5 km mit pobliger Jagdmunition für 2-3 €/Patrone ein bügelbrettgroßes Ziel. Demnach kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, warum es so wenige Politiker (ob "gut" oder "böse" spielt dabei keine Rolle) in den letzten Jahren erwischt hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 16:14 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 22121
USAxit: Trump kündigt an, dass USA ebenfalls aus der EU austreten

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 17:15 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 26.07.2008, 12:35
Beiträge: 4624
Grufti hat geschrieben:

:lol: :lol: :lol: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 17:25 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11873
Wohnort: Berlin
punisher2008 hat geschrieben:
Das Beängstige daran: Keiner wäre wirklich überrascht, wenn es als Tweet von Trump gekommen wäre ... :mrgreen: :lol:

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 17:45 
Offline
Forumsprofi
Forumsprofi
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2012, 11:43
Beiträge: 166
sweetpanda hat geschrieben:
...wird immer deutlich wie gefärbt vieles in unserer Medienlandschaft ist.

Das stimmt allerdings, wobei es ja doch große qualitative Unterschiede gibt. Medien wollen auch unterhalten (wie wir hier :) ). Wären sie eine Wissenschaft, würden sie kaum gelesen. Aber auch aus gefärbten Medien lässt sich viel entnehmen, vor allem für den, der 'zwischen den Zeilen' zu lesen versteht. Gerade die Medien in Deutschland tun sich traditionell schwer damit, Information und Kommentar zu trennen. Unsere europäischen Nachbarn können das durch die Bank besser.
Dagobert Trump ist von Berufung jedenfalls mehr Wirtschaftsboss als Politiker, und sicher hat er da mehr drauf als etwa ich. Mit seiner Intelligenz des 5-jährigen Honnecker schießt er aber einen Bock nach dem anderen (Pariser Umweltabkommen, mexikanische Mauer...).
Wobei eben diejenigen Medien, die ihn schon vor seiner Wahl zum Präsidenten der USA mochten, auch jetzt noch Gutes an ihm finden. Nur glaube ich nicht, dass sich ein Staatsgebilde welcher Art auch immer im Stile eines Wirtschaftskonzern managen lässt. Da setzen beide doch zu unterschiedliche Prioritäten. Und seine politischen Ungeschicklichkeiten werden ihm eines Tages den Kragen kosten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 18:23 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 22121
Taifun hat geschrieben:
Und seine politischen Ungeschicklichkeiten werden ihm eines Tages den Kragen kosten.



nach einer zweiten Amtszeit...fürchte ich... :roll:

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trump for President - in jedem Fall for 4 years ...
BeitragVerfasst: 18.01.2019, 18:31 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2008, 14:41
Beiträge: 11873
Wohnort: Berlin
Wieso nur eine 2. Amtszeit?

Ich denke, wenn Trump bewusst wird, dass ihm die US-Verfassung nicht mehr Amtszeiten erlaubt, dann wird er alles versuchen, um Präsident auf Lebenszeit zu werden - und darüber hinaus :mrgreen:

Geht das nicht, wird er alles daran setzen, dass seine Kinder ihm im Amt beerben :mrgreen:

Ja, ja, die Ming-Dynastie war gestern - die Trump-Dynastie wird ewig (und noch länger :mrgreen: ) andauern.

_________________
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Die Logik ist Deine Freundin - Wünsch-Dir-Was und Untergangs-Propheten sind falsche Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 127 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de