Aktuelle Zeit: 19.04.2019, 22:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 10:52 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2009, 20:21
Beiträge: 2724
macht doch bitte mal einen neuen Faden auf für diese Pisse aus Holland oder wo die sonst noch brauen.
Spanien kenn ich z.b.

100 Container Schweineken 250 ml monatlich, wovon träumst Du nachts?
Warum gehst nicht zum Heineken Distributor?
Ich glaube der sitzt in Peking. Die vertreten ja unter anderem auch Paulaner hier.
Die wissen dann auch, dass sie für China nur jeweils neue
Flaschen verwenden und nicht den Flaschenkreislauf, wie in Europa üblich, nutzen dürfen. Also fresh brewed mein Bester nix mit grauer Markt. Oder GER oder ESP.

Vom grauen Markt oder einem der anderen lizensierten Hersteller, da wirst eh kein Glück haben mit dieser Menge - vor allem dann nicht, wenn du sagst für China.

PS: Mal ganz ehrlich unter uns Betschwestern. Bist Du da ganz sicher 100 Container per Monat? Ich mein das jetzt seriös, ausnahmsweise mal. Denn ich weiß was da dran hängt, auch bei unseren dutchmen.

_________________
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 11:57 
Offline
Neuling

Registriert: 16.06.2015, 15:38
Beiträge: 3
ich gebe lediglich das weiter, was mein Kunde gerne hätte. Und ja, er meint es ernst, dafür kenne ich ihn zu lange. Er ist bereit einen Vertrag abzuschließen (mit einer Mindestbestellabnahme), kann BCL nachweisen etc.
Die Ware wird nicht direkt nach China geliefert und der Vertrag wird mit einer Firma mit Sitz in Europa abgeschlossen.
Hast du da eventuell Tipps für mich? Auch wenn du Heineken nicht unbedingt magst :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 12:13 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2009, 20:21
Beiträge: 2724
Mach doch direkt mit Heineken in Holland. Oder mit Heineken Spanien.
Wenn das innerhalb Europas verkauft wird, wo ist das Problem.
Am besten mit internationalem text. Dann könnt ihr später Euer china schildchen draufkleben.
Dazu dann die Original Papiere (6 an der Zahl inklusive CO).
Was besseres kann Dir keiner raten.

Über die Zahlungsbedingungen kann ich nichts sagen, aber ich kenne eigentlich keinen Lieferanten in dem Bereich, der ein LC akzeptiert. Musst eben sehen.

Wir nehmenz.B.keine LCs. Der Vorteil, den die Chinesen meinen zu haben ist illusorisch.

_________________
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 12:18 
Offline
Neuling

Registriert: 16.06.2015, 15:38
Beiträge: 3
Kannst du mir eventuell eine pn schreiben? Irgendwie finde ich keine Möglichkeit dir eine pn zu schreiben...komisch. Ich bedanke mich im Voraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 21:38 
Offline
Neuling

Registriert: 14.06.2015, 23:26
Beiträge: 1
Hallo canni und purchaser,
kann ich euch irgendwie als Berater für Exportfragen außerhlb des Forums kontaktieren?
Ihr scheint ja gut im Thema zu sein.
Gruss, GSB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 18.06.2015, 01:11 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2009, 20:21
Beiträge: 2724
PN
HDmann hast doch 5 posts.. das müsste gehen...
GSB
ich schick Dir meine mail PN

Wir helfen gerne wo es müglichist. Ich selbst habe da keine Probleme mit. sehe auch keine Konkurrenz denn ich bin eh der Beste... :)

_________________
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 11:48 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2015, 18:22
Beiträge: 13
canni hat geschrieben:
macht doch bitte mal einen neuen Faden auf für diese .....
..... Schweineken ......


Nachdem ich noch keinen eigenen Fred sah dafür, meine Frage an die Spezialisten hier:

Wie schätzt ihr folgende Preise ein:

Heineken Premium Lager Flasche EW 0,33x24 Karton
Mindesthaltbarkeit: 9 Monate
€ 0,56 netto (ohne Biersteuer, ohne USt)

Heineken Premium Lager Dose 0,33x24 Tray
Mindesthaltbarkeit: 9 Monate
€ 0,50 netto (ohne Biersteuer, ohne USt)


Preise EXW Austria


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 11:57 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2009, 20:21
Beiträge: 2724
sieh an die Schluchtensch...

lies mal Dein Angebot genau durch...vielleicht fallen Dir einige Dinge auf...
ohne Biersteuer... MHD 9 Monate... netto...exw Austria..
finger weg...

_________________
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 12:34 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2015, 18:22
Beiträge: 13
canni hat geschrieben:
sieh an die Schluchtensch......


*nono* - Das ist, als touristische Aktivität, exklusiv für unsere nördlichen Nachbarn reserviert! :mrgreen:

canni hat geschrieben:
lies mal Dein Angebot genau durch...vielleicht fallen Dir einige Dinge auf...
ohne Biersteuer... MHD 9 Monate... netto...exw Austria..
finger weg...


Äh - ganz komme ich nicht mit bei dieser Aussage! :|

Biersteuer wird natürlich gerechnet - ich habe den Preis nur zur besseren Betrachtung ohne derselben angeführt. Und so weit mir bekannt ist, bekommt der Endabnehmer - sollte das Bier in ein Drittland exportiert werden - die Biersteuer rückerstattet. Oder ist das falsch?

MHD 9 Monate wird vom potentiellen Endabnehmer akzeptiert.

Was ist an EXW Austria schlecht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 13:09 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2009, 20:21
Beiträge: 2724
Wenn Du denkst es geht, dann mach et.

Biersteuer hat nix zu tun mit MwSt.
der chinese ist mit 9 Monaten MHD einverstanden? Wo schon 6 Wochen für den Transport draufgehen?
Heineken in Austria... ist ein bisschen ungewöhnlich... sorry.
Was für einen Text haben die auf den Dosen?
wo ist es gebraut worden?
Haben die alle Dokumente die in China gefordert werden?
Ist der Barcode der Brauerei drauf? Sonst könnte es Probleme mit dem Lebensmittelgesetz in China geben.
Wohl gemerkt nicht beim Zoll sondern beim in den Verkehrbringen.
Aber das wissen Deine Chinkies sicher alles...

PS: als süddeutscher darf ich mich zu einer solchen Bemerkung hinreissen lassen haha
Ich liebe Wien und die Wiener..so es sich dabei um Würstchen handelt.
Das hat mir mal ein Trioler gesagt.

_________________
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 13:37 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2015, 18:22
Beiträge: 13
canni hat geschrieben:
Wenn Du denkst es geht, dann mach et.


Ich habe ja nicht nach der Realisierbarkeit gefragt (diese betrifft mich ja nicht....) sondern habe nur um eine Preiseinschätzung gebeten!

canni hat geschrieben:
Biersteuer hat nix zu tun mit MwSt.


Ja - das hat sich schon herum gesprochen .... ;-)

Aber angeblich (meinen Infos zufolge...) wird auch die Biersteuer bei Exporten, in außerhalb der EU liegenden Ländern, rückerstattet!?

canni hat geschrieben:
der chinese ist mit 9 Monaten MHD einverstanden? Wo schon 6 Wochen für den Transport draufgehen?


Yep - anscheinend eine Frage des schnellen Umschlags & Verbrauchs....

canni hat geschrieben:
Heineken in Austria... ist ein bisschen ungewöhnlich... sorry.


Tja, da gibt´s z.B. die Brauunion als "Partner" von Heineken.....

canni hat geschrieben:
Was für einen Text haben die auf den Dosen?
wo ist es gebraut worden?


Ich nehme - mangels anderer dzt. vorliegender Infos - an, dass es sich um deutschsprachigen Text handelt und es eine, in AT produzierte Ware ist.

canni hat geschrieben:
Haben die alle Dokumente die in China gefordert werden?
Ist der Barcode der Brauerei drauf? Sonst könnte es Probleme mit dem Lebensmittelgesetz in China geben.


Nehme ich auch an - wird aber gecheckt - danke f. den Hinweis!

canni hat geschrieben:
Wohl gemerkt nicht beim Zoll sondern beim in den Verkehrbringen.
Aber das wissen Deine Chinkies sicher alles...


Das sollten die wissen, gebe ich dir recht....

canni hat geschrieben:
PS: als süddeutscher darf ich mich zu einer solchen Bemerkung hinreissen lassen haha


Auch als Süd-Deutscher hast die gleichen Grundrechte! *lol*

canni hat geschrieben:
Ich liebe Wien und die Wiener..so es sich dabei um Würstchen handelt.


BTW - obwohl ich kein Wiener bin, liebe ich Wien auch! *cool*
Ich esse aber dort "A Eitrige mit an Bugl" & nehme dazu "a 16er-Blech". *g*

Weil die Wiener Würstl kommen ja ursprünglich aus Frankfurt! (-> [url]http://de.wikipedia.org/wiki/Frankfurter_Würstchen[/url] ) *haha*

canni hat geschrieben:
Das hat mir mal ein Trioler gesagt.


Hat dir dein Tiroler auch vom freundlichen Spruch "Bischt a Tirola, bischt a Mensch - bischt koa Tirola, bischt a Oarschloch!" erzählt? *fg*


Griasdi aus Soizbuag! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 14:14 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2015, 18:22
Beiträge: 13
@Canni:

Ist zwar absolut "off-topic", passt aber zu den, von dir ins Thema gebrachten "Würstln" & Wien:

Neulich beim Würstelstand in Wien:

Ein Deutscher: " 'N Tach ! Bitte 'ne Currywurst."
Würschtlsieder: "Wos fia a Wurscht wüüst ?"
D: " 'Ne Currywurst !"
W: "So an Dreck hob i ned ! A Woidviertler, a Burnheidl, a Schoafe oder a Eitriche kaunnst hom ! Wos wüüst ?"
D: "Äh, ah so, wat war dat Letzte ? Ne Ettrige ? Watn dat ?"
W: "A Käsekrainer is des !"
D: "Ahso, na dann probier ick dat Würstchen mal."
W: "Aufschneiden ? Zwa Höften ? Oisa gaunza ?"
D: "Aufschneiden, bitte."
W: "Senf ? Ketchup ?"
D: "Mit Mayo bitte !"
W: "Gibz ned ! Senf oder Ketchup ?"
D: "Ja."
W: "Wos ja ? Heast moch mi ned deppat ! Senf ? Ketchup ? Ollas ?"
D: "Bitte Senf."
W: "Wöchan ? An Gschissanan ? An Schoafm ?"
D: "Hamse kein' Süßen ?"
W: "An Gschissanan !"
D: "...öhm..."
W: "Drauf oder daneben ?"
D: "Na drauf bitte, daneben jeht doch nicht, Mann, hahahaha !"
W: "Wirst glei schaun wo ois danem geh kau, wann i dan auf d' schuach druck !"
D: "Wat ?"
W: "Schwoazbrot ? Semmel ? Soizstangl ?"
D: "Ein Brot, bitte."
W: "Bugl oda Schnittn ?"
D: "Wat ?"
W: "Vergiss - do host a Schnittn."
D: "Danke."
W: "Gurkerl ? Pfeffaroni, siaß oda schoaf ?"
D: " 'N Pfefferoni bitte."
W: "Heast ! An Siassn oda an Schoaffm ? I bin a Wirschtlstandl und ned da liabe Rateonkel !"
D: "Wie scharf sind denn die Scharfen ?"
W: "Wüüst mi heckln ? Wos hasst wie scharf ? Na soll i das aufzeichnen oder is da liawa in Meta und Zantimeta ?"
D: "Wat heisst denn nu dat wieder ?"
W: "Des woar dei Bestöllung fia an Kirschpfeffaroni...dass wenigstens da Mogn wos hackelt ! Wos zum trinken ?"
D: "Ja, 'ne Cola bitte."
W: "Na grosse Hüf bist ma du kane ! - Dosn oder Floschn ?"
D: "Flasche bitte."
W: "Mit Glasl, oda ohne ? Heast Piefke, reiss di a bissl zaumm !"
D: "Ohne."
W: "Nau oisdan - sunst no wos ?"
D: "Wat ?"
W: "An Brillanten, an Unblachtn oder an Schwoazzn zum Ohtetn?"
D: "Häää...?"
W: "Vergiss es ... mocht 5,90 - ohne Maut !"
D: "Wat ?"
W: "5,90."
D: "Machen sie 6,- draus !"
W: "Wos is, host an Igel in Sock ?"
D: "Wat ?"
W: "Steh umme, Marmeladinger ! Der Nächste bitte .!!!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 14:18 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 29.10.2009, 20:21
Beiträge: 2724
haha.. cool...
Da sag ich nur noch.. passt scho... haha...
pass aber trotzdem auf mit dem Bier..

Vielleixht treffen wir uns mal auf ein Salzburger Nockerl haha...

_________________
Das Leben ist manchmal wie jemand, der Dir eine Tafel Schokolade hinhält und wenn Du reinbeisst merkst Du, dass es eine Zitrone ist. Mogelpackung.
Wenn du eine Sprache nicht oder nicht richtig sprichst, solltest Du zumindest ein guter Pantomime sein....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suche deutsches Bier fuer Export nach China
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 14:29 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 01.06.2015, 18:22
Beiträge: 13
canni hat geschrieben:
haha.. cool...
Da sag ich nur noch.. passt scho... haha...
.....


Ich trage gerne zur Erheiterung was bei! *lach*

canni hat geschrieben:
pass aber trotzdem auf mit dem Bier...


Wie ich schon schrieb, versuche ich nur den Kontakt herzustellen und das ohne Provisionsanspruch....
Ich gebe aber alle Bedenken entsprechend weiter!

canni hat geschrieben:
Vielleixht treffen wir uns mal auf ein Salzburger Nockerl haha...


Tja - wenn du viel Geld für "gebackene Luft" ausgeben willst, kann´s schon mal sein.... ;-)

Trotzdem - zurück zu meiner Frage - wie ist die Einschätzung der vorgenannten Preise?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Getränke-Großhändler und Brauereien kontaktieren
BeitragVerfasst: 19.06.2015, 22:38 
Offline
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2015, 22:04
Beiträge: 2
Wohnort: Osnabrück
Denke du solltest Getränke-Großhändler und Brauereien kontaktieren. Davon gibt es doch genug. China ist ein extrem guter und extrem großer Markt für deutsche Lebensmittel/Getränke, die Nachfrage steigt stetig. Diesbezüglich werden noch viele Leute richtig viel Kohle machen, noch ist es möglich.

_________________
Der Mund des Menschen ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de