Aktuelle Zeit: 24.06.2018, 01:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mit Zug nach Tibet, warum nicht?
BeitragVerfasst: 29.06.2006, 08:14 
Hat jemand das Lust, mit dem Zug nach Tibet zu fahren? Ein richtig Abendteuer ! Komm mit ! :D

http://xianils.de/Newsletter290606.htm


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2006, 10:00 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2006, 21:26
Beiträge: 1295
also mit der bahn werde ich auf jeden fall mal fahren wollen, bin von der vorstellung aber nicht begeistert, dass tibet in hohem maße touristisch erschlossen werden soll. lhasa ein verkehrsknotenpunkt... ob das mit dem ökosystem vereinbar ist?

_________________
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.06.2006, 14:00 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2006, 21:26
Beiträge: 1295
hier mal wieder ein SPIEGEL artikel dazu (sorry, schaffe es momntan keine anderen zeitungen zu lesen)
http://www.spiegel.de/reise/fernweh/0,1 ... 51,00.html

_________________
Rock is my Religion
"Mein Leben hat keinen Sinn, keine Richtung, kein Ziel, keine Bedeutung. Trotzdem bin ich glücklich. Was mache ich richtig?" ; Snoopy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: jede Sache hat zwei Seiten
BeitragVerfasst: 10.07.2006, 03:39 
Offline
Neuling

Registriert: 06.06.2006, 15:18
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg
Jede Sache hat zwei Seiten. Man kann nicht nur einfach selst daran denken, ob etwas gut oder schleicht ist. Wenn man vorher schon die Vorurteile hat, dann kann auf keinen Fall die Wahrheit sehen. Ich finde, dass das Gefühl von den Leute in Tibet am wichtigsten ist. Ich glaube auch, dass die Leute von Tibet mal nach Peking oder zu anderem Ort fahren möchten. Wenn die Leute in Tibet gut finden, ist es schon genug. Ma braucht nicht alles über Politik zu denken, nicht wahr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: noch etwas
BeitragVerfasst: 10.07.2006, 10:43 
Offline
Neuling

Registriert: 06.06.2006, 15:18
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg
jedenfalls, wie ich jetzt gehört und gesehen habe, können viele Leute(nicht nur Chinese, sondern auch Ausländer) jetzt ihren Traum einfacher realisieren. Obwohl Tibet ist ein heiliger Ort, bedeutet das aber nicht, dass dort blockiert sein soll, und die Leute dort arm leben sollen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: jede Sache hat zwei Seiten
BeitragVerfasst: 10.07.2006, 14:08 
Offline
Teilnehmer
Teilnehmer
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2006, 11:45
Beiträge: 33
alecsu hat geschrieben:
Jede Sache hat zwei Seiten. Man kann nicht nur einfach selst daran denken, ob etwas gut oder schleicht ist. Wenn man vorher schon die Vorurteile hat, dann kann auf keinen Fall die Wahrheit sehen. Ich finde, dass das Gefühl von den Leute in Tibet am wichtigsten ist. Ich glaube auch, dass die Leute von Tibet mal nach Peking oder zu anderem Ort fahren möchten. Wenn die Leute in Tibet gut finden, ist es schon genug. Ma braucht nicht alles über Politik zu denken, nicht wahr?


:P ich bin ganz dafür. Sübpol ist auch ein heilige und letzte saubere Ort, versucht man auch immer dort zu erreichen und zu erforschen. Die Menschen in Tibet brauchen auch den außer Welt kennenlernen zu können, aber nicht lebenslang nur in einer sehr armen Situation leben.
unsere Regierung hat riesigen Geld und Arbeitskraft ausgegeben, um diese Eisbahn aufzu bauen, die direkte Gewinne sind die Menschen, die in Tibet leben. Sie können ihre Lebensqualität ehrheblich verbessert. Dennt man nicht die Menschheit ist mehr wichtig als die andere?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.08.2006, 12:02 
Offline
Neuling

Registriert: 11.08.2006, 11:52
Beiträge: 1
die leute die tibet fan sind und dorthin reisen möchten, die würden das auch machen. die reise war nicht umständlich weil es keinen zug gab, sondern wegen den behörden, dem visa, dem permit, der hotelreservation usw.

ich denke das muss man schon unterscheiden.

und nicht alle länder müssen gleich sein. warum können wir gewisse teile der erde nicht einfach so belassen wie sie sind? fortschritt ist gut, aber nicht alles muss immer überall supermodern sein. wo ist dann noch der sinn, andere länder zu besuchen, wenn da einige weltmächte denken, es muss alles so sein, wie sie es möchten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.08.2006, 10:49 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2006, 16:31
Beiträge: 96
Wohnort: Deutschland
Ich würde so etwas auch mal gerne machen wollen. So etwas ist bestimmt sehr interessant und abenteuerlich. Ich finde, dass auch Rucksack-Tourismus in Asien, egal ob in China, Indien oder Indien, was voll geiles ist.

_________________
VLG
Lanhua


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.08.2006, 23:10 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21452
Als "Rucksack"Touristin wirst Du wohl kaum die nötigen Mittel haben, diesen Zug zu benutzen.. es sei den Du bist chinesische Studentin... Für chinesische Studenten soll der Preis im Softsleeper 129 EUR für Beijing Lhasa betragen ( lt. dem Fernsehfilm, der letzten Montag glaube ich gesendet wurde)
Als normale ( ausländische ?) Touristin wirst Du kaum so billig wegkommen.

Ich hoffe, Du kommst noch rechtzeitig nach Lhasa, denn bald ist von der tibetischen Kultur außer den Tänzen für die Touris in Eingeborenenreservaten nichts mehr vorhanden... Diese Show-Tänze kann ma übrigens auch wesentlich billiger im Park der Nationalen Minderheiten in Beijing sehen... :roll:

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2006, 16:56 
Offline
Forumsprofi
Forumsprofi

Registriert: 07.08.2006, 11:06
Beiträge: 171
Grufti hat geschrieben:
Als "Rucksack"Touristin wirst Du wohl kaum die nötigen Mittel haben, diesen Zug zu benutzen.. es sei den Du bist chinesische Studentin... Für chinesische Studenten soll der Preis im Softsleeper 129 EUR für Beijing Lhasa betragen ( lt. dem Fernsehfilm, der letzten Montag glaube ich gesendet wurde)
Als normale ( ausländische ?) Touristin wirst Du kaum so billig wegkommen.


Ich denk der Preis gilt nur für Studenten die aus Tibet kommen und sozusagen "heimfahren" in den Ferien. Da legt die Regierung und die Uni einiges drauf.

129? Ich hab im Film 19 verstanden, was aber auch sehr krass wäre, hatte mich schon gewundert.

Was glaubt ihr was der Zug im Sleeperabteil kostet? Bestimmtg 500.- Euro mindestens, oder?

_________________
鹰击长空


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2006, 18:35 
Offline
VIP
VIP
Benutzeravatar

Registriert: 30.09.2004, 22:25
Beiträge: 21452
Muß ich mir noch einmal den Beitrag ansehen....
ich weiß aber im Augenblick nicht, auf welcher DVD er zu finden ist. :oops:



Da ich im Augenblick noch Urlaub habe, bin ich gerade dabei, meine gesamten 16 ( oder sind es noch mehr ?) x 8 Stunden Videobänder von chinabezogenen TV-Sendungen der letzten 2-3 Jahre zu digitaliseren...und zu brennen.... :roll:

_________________
Früher ging es uns gut. heute geht es uns besser...
Es wäre aber besser , es ginge uns wieder gut !


I MISS MY MOUSE!!! :(

Nr. 5 lebt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2006, 19:48 
Offline
Old China Hand
Old China Hand
Benutzeravatar

Registriert: 20.10.2005, 20:15
Beiträge: 823
Wohnort: Qi'ao Dao
ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die studentin 19 (neunzehn) euro meinte. meine chinesische freundin meinte dazu: "so teuer für studenten?"
FKQ

_________________
ein paar fotos zum angucken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2006, 21:02 
Offline
Forumsprofi
Forumsprofi

Registriert: 07.08.2006, 11:06
Beiträge: 171
Ne Freundin von mir is mit diesem Rabattticket von Nanning nach Wuhan für 5 Euro im Sleeper...

_________________
鹰击长空


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2006, 08:12 
Offline
Forumexperte
Forumexperte
Benutzeravatar

Registriert: 03.02.2006, 12:54
Beiträge: 424
Wohnort: Rostock
Eine Information vom letzten Jahr besagte, dass der Flug von Shanghai nach Tibet 3.000 RMB kosten würde. Die gleiche Strecke per Zug würde 53 Stunden dauern und 1.000 RMB kosten. Auländer müßten allerdings ein Extra-Visa für 500 USD kaufen.

Eine andere Information von vor ca. 2 Monaten sagt für die Strecke Xian - Tibet eine Zeit von 35 Stunden und Fahrpreise ab 28 Euro.

Und kürzlich brachten die chin. Nachrichten die Mitteilung, dass das chin. Eisenbahnministerium einen Haufen Beamte an die entsprechenden Bahnhöfe geschickt hat, um den Schwarzhandel mit den Tickets zu unterbinden. Wenn man weiss, wie der Schwarzhandel am Beijinger Bahnhof allein schon für ganz normale Züge blüht, der kann sich vorstellen, dass das für den Zug nach Tibet ein extremes Problem sein wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2006, 05:18 
Offline
Teilnehmer
Teilnehmer
Benutzeravatar

Registriert: 20.06.2006, 22:38
Beiträge: 39
Wohnort: Peking
Ganz bloede Frage...

Da meine Reise in der ersten Oktoberwoche in die Mongolei auf der Kippe steht schaue ich mich gerade nach Alternativen um. Tibet wuerde mich auch sehr reizen, aber....

Ich kann ueberhaupt nicht einschaetzen wie sehr Tibet mittlerweile von (chinesischen) Touristen ueberrant ist, also auch besonders wie viel in der umfassenden Urlaubswoche dort los sein wird.

Kann das irgendjemand einschaetzen, ich will dort naemlich hin gerade um noch die letzten Reste der Kultur kennenzulernen und nicht um mich wie ein Massentourist in einem chinesischen Vergnuegungspark zu fuehlen.

Ich hoffe ja dass es vielen zu weit, zu teuer, zu beschwehrlich, schon zu kalt, zu hoch oder was auch immer ist, ich habe mich schon letzte Woche mit zig tausenden Menschen durch die Verbotene Stadt geschoben und fuer Tibet wuensche ich mir so etwas ganz und garnicht...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de