Aktuelle Zeit: 19.12.2018, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Unruhen in China - Bericht
BeitragVerfasst: 01.11.2004, 18:03 
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 02,00.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Unruhen in China - Bericht
BeitragVerfasst: 02.11.2004, 13:45 
Offline
Teilnehmer
Teilnehmer

Registriert: 22.10.2004, 13:58
Beiträge: 34
Wohnort: Hong Kong SAR, China
SERVER-FEHLER 404
Dokument nicht gefunden

Die von Ihnen gewählte Adresse/URL ist auf unserem Server nicht bzw. nicht mehr vorhanden.


Mel hat geschrieben:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,325902,00.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Link zum Artikel funktioniert gut bei mir. Les hier:
BeitragVerfasst: 02.11.2004, 16:22 
Ist es von China aus nicht zu lesen?
Dann hier:

UNRUHEN IN CHINA

Der Artikel wurde gelöscht.

Nochmal zum Xten Mal der Hinweis:

Auch Internetforen unterliegen dem Urheberrecht. Es dürfen keine kompletten Artikel bzw. Texte aus anderen Internetseiten komplett (selbst mit Quellenangabe) ohne Erlaubnis des Urhebers wiedergegeben werden.

Leidtragende solcher Kopien sind die Betreiber der Foren, die für den Inhalt der Foren haften und im Extremfall sogar eine Abmahnung des Urhebers erhalten können.

Erlaubt sind:
Kurze Zitate mit Quellenangabe
Übernahme von Pressemitteilungen

Nicht erlaubt ist die komplette wörtliche Wiedergabe von Texten aus anderen Internetseiten, Büchern, Zeitungen usw. mit oder ohne Quellenangabe, es sei denn, dies wird von den Autoren der Texte ausdrücklich erlaubt.

Leider kann ich die Inhalte des Forums nicht täglich kontrollieren und auch nicht jede Quelle überprüfen, deshalb bitte ich die Teilnehmer des Foren, sich an diese Richtlinien zu halten.

Ich werde mir ab jetzt auch nicht mehr die Mühe machen, Links zu den gelöschten Artikeln zu setzen oder nur den Teil eines Beitrages zu löschen, der von einer anderen Webseite kopiert ist, sondern einfach ohne weiteren Hinweis die kompletten Beiträge löschen.

Ob die Artikel in China lesbar sind oder nicht, darauf kann ich leider keine Rücksicht nehmen.

Kim Schiefer
Admin


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Unruhen in China
BeitragVerfasst: 03.11.2004, 20:52 
War wohl doch nicht gegen Peking sondern nur lokale Massenprügeleien zwischen Minderheiten, die ausnahmsweise mal an die Öffentlichkeit gelangt sind.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Das höre ich zum ersten Mal
BeitragVerfasst: 04.11.2004, 21:32 
Hallo Kim Schiefer,
"Nochmal zum Xten Mal der Hinweis:
Auch Internetforen unterliegen dem Urheberrecht."
Zum Xten Mal? Das habe ich jetzt das erste Mal gehört, vorher noch nie und in keinem Internetforum. In diesem Forum bin ich auch erst seit kurzem unterwegs.
Ich wollte weder jemandem Mühe machen, noch Arbeit.
Ich hatte dabei nur an den Hongkonger u. d. anderen Chinesen gedacht.
Natürlich können sie viele Seiten nicht lesen, wegen der Zensur, aber ich finde es wichtig die Leute trotzdem über die Geschehnisse in ihrem Land zu informieren.
Tja, das ist also schade... vor allem wenn es um sehr wichtige Themen geht, Unruhen sind ja keine Lapalie.
Für die Mühe entschuldige ich mich.
Gruss, Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Macht nichts
BeitragVerfasst: 04.11.2004, 22:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 06.06.2004, 23:35
Beiträge: 600
Wohnort: mal hier, mal dort
Hallo Anke,
die meisten Benutzer wissen das wahrscheinlich nicht. Macht also nichts und ich hoffe, dass Du trotzdem weiterhin im Forum aktiv bist.
In den meisten Foren kümmert sich tatsächlich niemand darum, woher die Inhalte stammen, weil sich auch die meisten Forenbetreiber nicht genau auskennen bzw. das Risiko sehr gering ist. Wir sind da eben korrekter.

Zaijian

Kim Schiefer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Antwort auf Admin :-)
BeitragVerfasst: 06.11.2004, 05:04 
Hallo Kim,
kein Problem.
Ja, klar werde ich hier noch sein. :)
Ich wusste das tatsächlich nicht, aber natürlich ist es gut wenn es hier korrekt ist, finde ich auch richtig so.
Internet ist schliesslich kein rechtsfreier Raum, wenn ihr hier diese Verantwortung so ernst nehmt, auf das Forum aufpasst finde ich das gut.
(Ich nehme an das das sehr zeitaufwendig sein kann...) Die Berichte von :wink: Clearharmony und Clearwisdom etc. sind übrigens alle zu veröffentlichen, :wink: steht auch meistens drunter unter den Artikeln.
:)
Diese Sache mit dem anmelden finde ich auch gut, werde ich mal in naher Zukunft tun, wenn ich mal einen Moment Zeit habe. Mit Computer und Internet kenne ich mich leider gar nicht aus, ich tippe nur schnell. Deshalb muss ich mich erstmal damit beschäftigen damit ich nix verkehrt mache.
Gruss, Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Pink Panther???
BeitragVerfasst: 06.11.2004, 05:07 
Oh Mann! ROSA?
Da ist mir aber die Farbe misslungen, ich wollte ja dunkelblau... :D
Na schön, also rosarote Grüsse von Pink Panther, äh, ich meine
:P Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Impressum
BeitragVerfasst: 06.11.2004, 21:00 
Die Seiten von Falun-Gong haben ja nicht einmal ein Impressum.
Es gibt eben Leute, die sich an Vorschriften halten, anderen sind sie egal.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Impressum für Dissidenten?
BeitragVerfasst: 06.11.2004, 21:42 
Hallo Moritz,
wenn Du die chinesische kommunistische Partei als Feind hast, beziehungsweise sie Dich als ihren Feind sehen, wirst Du wahrscheinlich ein Impressum schreiben mit Namen und Anschrift...oder wie?
Falun Gong Praktizierende die ich kenne sind sehr gesetzestreu.
Einfach schon wegen Wahrhaftigkeit.
Viele Menschen die mitkriegen wie wahrhaftig wir sind, können es sogar nicht verstehen, es ist ja schon normal geworden zu schummeln um sich Vorteile zu verschaffen.
Die Menschheit scheint jetzt die Moralgrenze so weit gesenkt zu haben, das alles was Spass macht auch erlaubt/anerkannt ist, das ist die Zügelung von richtig und falsch die Menschen jetzt haben.
Falun Gong Praktizierende die ich kenne inklusive ich selbst wollen gute Menschen sein, es ist klar das es dazu gehört sich ans Gesetz zu halten.
Das heisst nicht das man sich selbst gefährdet oder ohne Vernunft handelt.
Gruss, Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: war ja nur ein Hinweis
BeitragVerfasst: 06.11.2004, 22:16 
Das ist natürlcih ein Argument, nur gehört nach deutschem Gesetz ein Impressum auf die Homepage, wenn sie redaktionelle Inhalte hat, so ist das nun mal. Und wem die Domain gehört, kann man ja sowieso bei der denic ganz leicht per online-Abfrage feststellen (http://www.denic.de), habe ich auch schon mal gemacht. Also ist es schon im Interessen der Betreiber, wenn im Impressum jemand steht, der für die Inhlate redakt. verantwortlich ist. Außerdem wird falungong doch in Deutschland nicht verfolgt, nur in China?
Mir soll es egal sein. War ja nur ein Hinweis und nicht schlecht gemeint.
Moritz


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Nicht leicht zu sagen ob die Webseiten-Macher gefährdet sind
BeitragVerfasst: 07.11.2004, 00:41 
Hallo Moritz,
ich weiss nix davon das es Pflicht ist. Dann werde ich ein Email an den Editor schicken und sie darauf aufmerksam machen.
Das mit der Verfolgung ist eine heikle Sache...
Es gab in USA bereits mehrere Fälle in denen Falun Gong Übende angegriffen, bespitzelt wurden, in Ihre Wohnungen wurde eingebrochen und alles durchwühlt, es gab Telefonterror, Drohungen, sogar gewalttätige Angriffe und Prügel usw. Deshalb haben die USA jetzt auch eine Resolution verabschiedet, in der gegen die Verfolgung in USA Protest eingelegt wird. (Ausgehen tut das Ganze von den Botschaften u. Konsulaten der chin. Regierung, da wurde auch ganz deutlich Position von den Amis bezogen)
In einem Fall war eine Redateurin der Minghui-Webseite in ihrer Wohnung von mehreren chinesischen Männern "besucht" worden, bedroht etc. worden und z. Glück ist nicht mehr passiert.
Das waren wohl Leute von der chinesischen Botschaft die sie Druck spüren lassen wollen...
Ich selbst muss mir da wohl (wahrscheinlich) keine Gedanken machen (meine Nachbarn passen ohnehin auf meine WG auf :) wie die Schiesshunde, einmal hat ein Mann an die Tür geklopft, laut gerufen etc. da war unserer Goldschatz von Nachbar sofort da und hat ihn vertrieben), aber die Leute die Webseiten machen etc. die sind möglicherweise schutzbedürftig.
Traurig aber wahr, auch in Deutschland.
Vor allem wenn man Verwandte in China hat die in Sippenhaft genommen könnten, das ist auch ein wichtiger Faktor...
Wie auch immer, ich schreibe mal eine Email hin.
Mal sehen was sie dazu sagen.
Gruss, Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Ratschlag befolgt
BeitragVerfasst: 08.11.2004, 21:55 
Hi Moritz,
ich habe eine Antwort von http://www.Yuanming.de bekommen.
Sie meinten das sie nichts davon wussten und das jetzt überdenken und ändern. Die von Minghui steht noch aus.
War ein nützlicher Vorschlag von Dir.
Gruss, Anke


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: verstecken
BeitragVerfasst: 12.11.2004, 15:06 
Leute, die aus der Anonymität ihre Propaganda verbreiten wollen sind immer suspekt. Als ob die Chinesen falunggong auch im Ausland verfolgen würden. Beobachten klar, verfolgen nciht - reine Paranoia, auch typisch für ne Sekte. Und der rest sind meiner Meinung nach alles Ammenmärchen, die von FG verbreitet werden. Und dann glauben sie noch, sie müssten sich nicht an deutsche Gesetze halten. Wenn ihnen dann ein Anwalt eine Abmahnung schickt, fühlen sie sich auch noch als Opfer. Sollen die Falunggong-Seiten-Betreiber doch einen Server im Ausland mieten, wo keine Impressumspflicht herrscht.
Braucht gar nicht anworten, war das erste mal im FOrum und werde auch nicht wiederkommen. Wollte nur schnell meinen Sefn zugeben


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Du bist doch auch anonym
BeitragVerfasst: 12.11.2004, 17:24 
Also so was. Du bist doch auch anonym hier, oder etwa nicht? Ups, ich auch. Sowas.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de